Demnächst wieder im Programm

Schnitzel gibt es immer wieder - Kalbschnitzel mit Kartoffelsalat

Zutaten
für Personen
Für den Kartoffelsalat
Zwiebeln 2 Stk.
Brühe 400 ml
Salatgurke 0,5 Stk.
Weißweinessig
Öl
Salz und Pfeffer
Für die Kalbschnitzel
Mehl
Eier 2 Stk.
Semmelbrösel
Butterschmalz
Salz und Pfeffer
Zitrone 1 Stk.
Sardellenfilets 5 Stk.
Kapern 10 Stk.
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 90 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 238,488 (57)
Eiweiß 2.47g
Kohlehydrate 10.11g
Fett 0.60g
Zubereitungsschritte

1 Die Kartoffeln mit Schale kochen, dann im warmen Zustand pellen und in Scheiben schneiden. Die Salatgurke schälen, halbieren und Kerne entfernen. Anschließend in dünne Stücke schneiden, salzen und zugedeckt stehen lassen.

2 Einen Teil der klein geschnittenen Zwiebeln in wenig Öl farbig anschwitzen, dann mit Fonds ablöschen und mit Essig, Salz und Pfeffer kräftig würzen. Den Rest der Zwiebeln zu den geschnittenen Kartoffeln geben. Die heiße Brühe nach und nach über die Kartoffeln geben. Überschüssige Brühe bei Bedarf abgießen und einige Minuten ziehen lassen. Dann noch mal abschmecken mit Öl, Essig, Salz und Pfeffer. Kurz vor dem Servieren die Gurken ausdrücken, um das enthaltene Wasser zu entfernen und unter den Kartoffelsalat heben. Schnittlauch nach Lust und Laune dazugeben.

3 Die Kalbsschnitzel plattieren und im Anschluss mit Salz und Pfeffer würzen. Für die Panade sind folgende Vorbereitungen zu machen. Einen Teller mit Mehl, einen Teller mit den verquirlten Eiern (am besten mit einer Gabel) und einen Teller mit reichlich Semmelbrösel bereitstellen.

4 Die Schnitzel werden zunächst in Mehl gewendet, so dass sie vollkommen bedeckt sind, leicht abklopfen um überschüssiges Mehl zu entfernen. Dann zieht man die Schnitzel durch die Eiermasse und lässt sich ganz kurz abtropfen. Zum Schluss werden sie in reichlich Semmelbrösel gewendet, dabei die Semmelbrösel andrücken aber nicht anpressen.

5 In einer großen Pfanne Butterschmalz erhitzen, aber nicht zu heiß werden lassen. Die Schnitzel im Butterschmalz in Ruhe ausbacken. Dabei sollten die Schnitzel im Butterschmalz nahezu schwimmen, nicht in das Fleisch stechen und nach Möglichkeit nur einmal wenden. Nach dem Wenden die Oberseite mit Butterschmalz von Zeit zu Zeit beträufeln. Die goldbraun gebackenen Schnitzel aus der Pfanne nehmen und auf einem Küchentuch kurz ablegen, um überschüssiges Fett zu entfernen. Auf einem Teller das Sardellenfilet kreisförmig auslegen und die beiden Kapern in die Mitte legen. Das Schnitzel daneben anrichten, mit einer Zitronenscheibe garnieren und einen Teelöffel Preiselbeeren auf den Teller geben.

"Ich dachte, es kommt noch eine Überraschung"
00:00 | 03:38

Belle La Donna erkocht sich 21 Punkte

"Ich dachte, es kommt noch eine Überraschung"