MO - FR I 19:00

Schokoladenküchlein mit Pistazienfüllung

Zutaten
für Personen
Küchleinteig:
Rohrzucker 50 g
Mehl 1 EL
Speisestärke 1 EL
Bitterschokolade 140 g
Butter 110 g
Sahne 3 EL
Pistazienfüllung:
Pistazienpaste 1 EL
Pistazien gehackt 10 g
Süße Sahne 3 EL
Dekoration und Erdbeerensoße
Limette 1 Stk.
Puderzucker 3 EL
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 120 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 1066,92 (255)
Eiweiß 2.54g
Kohlehydrate 26.40g
Fett 15.34g
Zubereitungsschritte

1 Für die Pistazienfüllung die weiße Schokolade mit der Pistazienpaste, den gehackten Pistazien und der süßen Sahne im mäßig warmen Wasserbad schmelzen. Die Masse in Silikonformen füllen und mindestens 1 Stunde einfrieren.

2 In der Zwischenzeit den Teig für die kleinen Kuchen vorbereiten. Die Eier und den Zucker in eine Schüssel geben und zu einer hellen, schaumigen Masse aufschlagen. Das gesiebte Mehl und die Speisestärke hinzufügen und weiter schlagen. Die Schokolade, die Butter und die Schlagsahne im Wasserbad schmelzen. Die Schokoladenmasse in die Eier- Zucker-Mehl-Mischung geben und rühren, bis ein glatter, geschmeidiger Teig entsteht.

3 Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. 4 hohe Dessertringe buttern und bemehlen (oder mit Backpapier auskleiden) und sie auf ein mit Backpapier belegtes Backblech stellen. Teig einfüllen, am besten mit einer Spritztüte. Je eine Pistazienfüllung in die Mitte geben und sanft eindrücken. In den Ofen schieben und ca. 10–12 Minuten backen.

4 Die Erdbeeren waschen und verlesen und vom Grün befreien. Die 8 schönsten Erdbeeren halbieren und für die Dekoration zur Seite legen. Die Limette aufschneiden und den Saft auspressen. Den Saft mit den restlichen Erdbeeren in einer Schüssel pürieren. Mit ca. 2 EL Puderzucker süßen und abschmecken.

5 Die Schokoladenküchlein auf flachen Tellern mit der Erdbeersoße, den Beeren und ggf. mit gekühlter Pistazienfüllung anrichten. Mit gehackten Pistazien und restlichem Puderzucker dekorieren.

Michael hatte nicht seinen besten Tag
00:00 | 00:36

Zum zweiten Mal Punkte-Einigkeit bei den Kandidaten

Michael hatte nicht seinen besten Tag