MO - FR I 19:00

Schokoladentarte mit Portweinfeigen und Mascarpone-Eis

Sabines Nachspeise

Zutaten
für Personen
Tarte
Butter 200 g
Eier 4 Stk.
Zucker 120 g
Mandeln gemahlen 30 g
Mehl 60 g
Eis
Milch 250 g
Zucker 100 g
Vanilleschote 0,5 Stk.
Eigelb 6 Stk.
Mascarpone 250 g
Feigen
Portwein rot 100 ml
Cassis Likör 50 ml
Feigen 8 Stk.
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 0 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 1405,824 (336)
Eiweiß 2.60g
Kohlehydrate 29.98g
Fett 21.68g
Zubereitungsschritte

Tarte

1 Für die Tarte die Schokolade mit der Butter in einen Topf geben und bei kleiner Hitze schmelzen lassen. Den Boden einer Springform (28 cm) mit Alufolie auskleiden und den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Eier und den Zucker in eine Schüssel geben und hellgelb und schaumig aufschlagen. Die Schokobutter unterrühren, die Mandeln und das Mehl mischen und unter die Schoko-Ei-Masse heben. Den Teig in die Form füllen und auf der mittleren Schiene für ca. 20 Minuten backen.

Eis

2 Für das Eis die Sahne mit der Milch und dem Zucker aufkochen. Die Vanilleschote längs aufschlitzen, auskratzen und das Mark sowie die Schote in der warmen Milch-Sahne-Mischung ziehen lassen. Die Schote nach 5 Minuten entfernen. Die Eigelbe in eine große Schüssel geben und verrühren. Die Vanillesahne nochmals aufkochen und zunächst eine kleine Menge zu den Eigelben geben. Nun den Rest zugeben und alles in einem eiskalten Wasserbad rühren. Den Mascarpone gut untermengen und alles in der Eismaschine gefrieren lassen.

Feigen

3 Für die Feigen den Zucker karamellisieren und mit dem Portwein ablöschen. Die Zimtstange hinzufügen, mit dem Rotwein und dem Cassislikör auffüllen und um die Hälfte einkochen. Die Zimtstange entfernen, die Feigen vierteln und in den Sud geben.

Michael hatte nicht seinen besten Tag
00:00 | 00:36

Zum zweiten Mal Punkte-Einigkeit bei den Kandidaten

Michael hatte nicht seinen besten Tag