Schrankalarm 2017: Neue "Schrankalarm"-Folgen mit Manuel Cortez und Miyabi Kawai ab dem 02. Januar 2017

Miyabi Kawai und Manuel Cortez geben bei "Schrankalarm" wieder Styling-Hilfe.
Miyabi Kawai und Manuel Cortez geben bei "Schrankalarm" wieder Styling-Hilfe. © Andreas Gebert

Das Stylisten-Duo Manuel und Miyabi gibt wieder Styling-Hilfe

Es ist wieder Zeit für "Schrankalarm": Das Stylisten-Duo Manuel Cortez und Miyabi Kawai macht sich ab dem 02. Januar 2017 wieder auf, Style-Beratung zu leisten. Von Montag bis Freitag helfen beide jeden Tag einer Frau mit Styling- und Schrankproblem. Die beiden Mode-Experten analysieren den Inhalt ihres Kleiderschranks und helfen ihr dabei, einen typ- und figurgerechten Style zu finden. Dabei gibt es drei Kategorien: behalten, pimpen und aussortieren! Und schließlich geht es mit der Kandidatin auch noch zum Shoppen.

- Anzeige -

Stylische Neuerungen für "Schrankalarm"

Manuel Cortez und Miyabi Kawai haben es sich dabei zur Aufgabe gemacht, individuelle Styling-Lösungen für alle Herausforderungen, denen ein Kleiderschrank gewachsen sein muss, zu finden. Egal, ob für Freizeit, Arbeitswelt oder einen besonderen Anlass – das "Schrankalarm"-Duo weiß, worauf es ankommt. Dabei bleibt das Stylisten-Team seinem bisherigen Motto treu: Alles, was den Schrank nur vollmüllt, fliegt raus!

Doch auch alte Klamotten werden in den neuen Folgen ab 02. Januar 2017 wieder gepimpt: Mit wenigen Handgriffen verwandelt Miyabi den einen oder anderen "Schrankhüter" in ein neues Lieblingsteil, sodass es weiterhin getragen werden kann. Parallel stürzt sich Manuel mit der Kandidatin ins Shoppinggetümmel und findet neue Traumteile mit dem gewissen Etwas sowie Basics für den Alltag. Am Ende des ereignisreichen Tages ist der Kleiderschrank tipptopp in Schuss und gefüllt mit Kleidung für jede Gelegenheit.

Auch bei der neuen "Schrankalarm"-Staffel halten Manuel und Miyabi die neu zusammengestellten Outfits wieder im "Schrankalarm"-Stylebook fest. Hier formuliert das Stylistin-Duo die Dos für jede Kandidatin – und das noch ausführlicher und mit noch mehr Inhalten als in der vergangenen Staffel. So hat jede "Schrankalarm"-Kandidatin eine Styling-Bibel für die Ewigkeit und zum Nachschlagen für Daheim. Einen etwas neuen Look bekommt auch das Finale, wo der Kandidatin ihre neuen Looks präsentiert werden. Dort werden die Kandidaten nun im "Schrankalarm"-Showroom bearbeitet – der sieht nicht nur glamouröser aus, sondern bietet auch mehr Fläche für Service-Tipps von Miyabi und Manuel. So herrscht sicherlich nie wieder "Schrankalarm"!