Schrankalarm: Alines Hochzeitskleid wird neu in Szene gesetzt

Alines Hochzeitskleid wird neu in Szene gesetzt
Alines Hochzeitskleid wird neu in Szene gesetzt Freudentränen im Finale 00:06:31
00:00 | 00:06:31

Schrankalarm-Kandidatin Aline kann mehr Weiblichkeit zeigen

Als "Lady in der Ausbildung" ist Aline gestartet – mithilfe der "Schrankalarm"-Experten Manuel Cortez und Miyabi Kawai hat es die Leipzigerin geschafft, endlich als "echte Lady" aufzutreten. Denn die 38-Jährige hat schon immer einen femininen und eleganten Kleidungsstil gehabt. Doch diesen auch modisch umzusetzen, ist ihr bisher schwer gefallen. Weil sie ihre Problemzone am Bauch kaschieren wollte, hat Aline immer zum Zwiebellook gegriffen und einfach mehrere Teile übereinander getragen. Die Modeexperten zeigen Aline im großen Finale von "Schrankalarm", wie sie ganz einfach einen tollen Look zaubern kann.

- Anzeige -
"Schrankalarm"-Kandidatin Aline freut sich über ihr neues, altes Hochzeitskleid
"Schrankalarm"-Kandidatin Aline freut sich über ihr neues, altes Hochzeitskleid.

Aline möchte erwachsener und mehr wie eine Lady aussehen – und als sie in ihrem neu-gestylten Casual-Look vor den Spiegel tritt, staunt sie nicht schlecht. In einer engen, schwarzen Hose, einer gelben Bluse mit schwarzen Punkten und einem Jäckchen sieht sie zwar nicht komplett anders aus, als sonst – aber: "Das ist total schön. Ich hätte mich nie getraut, so eine enge Hose zu tragen. Das ist absolutes Neuland. Aber ich fühle mich total wohl, ich fühle mich nicht verkleidet, sondern so, wie ich bin", freut sich die 38-Jährige. "Schrankalarm"-Experte Manuel Cortez erklärt, was an Alines Styling verändert wurde: "Wir haben das Weibliche noch mehr rausgeholt. Jetzt ist es wirklich so, dass man sagen kann, es funktioniert."

Ganz hibbelig tritt Aline vor den Spiegel, um sich auch ihren Chic-Look anzusehen. Aus ihrem alten, gepunkteten Kleid hat Modedesignerin Miyabi Kawai ein Kleid mit neuem Rockteil genäht, der Alines Figur mehr schmeichelt: "Es ist vorteilhafter, wir haben trotzdem den Charme des Kleides behalten."

Bei Aline kullern vor Freude über ihren Anlass-Look die Tränen

Dann werden auch die "Schrankalarm"-Experten Manuel Cortez und Miyabi Kawai nervös. Denn für ihren Anlass-Look haben sie Alines Hochzeitskleid modifiziert, damit sie an ihrem ersten Hochzeitstag eine tolle Figur macht. "Wir sind genauso aufgeregt wie du", gesteht Manuel. Doch dazu besteht eigentlich kein Grund, denn als Aline vor den Spiegel tritt, springt sie vor Freude auf und ab und es kullern vor Begeisterung ein paar Tränen: "Das ist so schön. Ich finde keine Worte."

Überglücklich fällt Aline den "Schrankalarm"-Experten in die Arme: "Ihr seid die Besten. Vielen, vielen Dank." Das Hochzeitskleid findet sich im Rock des Looks wieder, dazu haben die Modeexperten eine schicke Bluse und ein rosafarbenes Jackett kombiniert. "Wir haben gut erkennen können, was sie brauchte, um ihren Look zu finalisieren. Jetzt kann sie ihren eigenen Weg gehen und weiß, was ihr modisch steht. Sie ist eine schöne, stolze Frau und da geht einiges", so die "Schrankalarm"-Experten.