Schrankalarm: Bäuerin Kerstin ist auf der Suche nach Style

Eine Bäuerin auf der Suche nach Style
Eine Bäuerin auf der Suche nach Style Kerstin will ihr Image ändern 00:01:53
00:00 | 00:01:53

"Schrankalarm"-Kandidatin Kerstin sucht Hilfe, denn sie hat keinen Style

Auf das Mode-Duo Miyabi Kawai und Manuel Cortez wartet ein besonders harter Fall. Ihr Schützling Kerstin ist nämlich nicht nur auf einem Bauernhof groß geworden, sondern sie kleidet sich ihrer Meinung nach auch genauso. Mit dieser Selbsterkenntnis ist auch ihr Wille sich zu verändern vorhanden. Nur das Gespür dafür fehlt ihr bisher noch.

- Anzeige -
"Schrankalarm"-Kandidatin Kerstin sucht Hilfe, denn sie hat keinen Style
Kerstin zeigt ihren aktuellen Kleiderschrank – und der hat nicht viel zu bieten.

Im "Schrankalarm"-Hilferuf gewährt Kerstin schon erste Blicke in ihren Kleiderschrank: ein zehnJahre altes Kostüm und 20 Jahre alte Jeans. Dass das überhaupt nicht geht, sieht auch das Umfeld der Mutter so. "Warst du bei deiner Oma am Kleiderschrank?" oder "Wie siehst du denn schon wieder aus?", sind da keine seltenen Sprüche, die sich Kerstin anhören muss. Besonders am Herzen liegt der Bäuerin ein Outfit für eine Diamant Hochzeit. Zum 60-jährigen Jubiläum ihrer Großeltern will sie mit einem neuen Style beeindrucken.

Kerstin braucht nicht nur Hilfe bei der Kleiderwahl

Ihre größten Problemzonen sieht Kerstin an ihren Armen und Beinen. Die Mode-Experten Miyabi und Manuel sehen allerdings ein deutlich schlimmeres Problem: die Haare. "Über die Haare sollten wir unbedingt mal reden", ist sich das Duo einig.

Neben ihrem kleinen Sohn kümmert sich die Bäuerin unter anderem um die Tiere auf ihrem Hof. Klar, dass die Zeit für Mode da eher knapp ist. Daher gilt es für das Styling-Duo zu belegen, dass Style nicht immer aufwendig sein muss. Wie Kerstin auf ihren neuen Look reagiert, gibt es im großen Finale von "Schrankalarm" zu sehen.