Schrankalarm: Elli wird zum lässigen Biker-Girl

Der Trick mit dem Kissen
Der Trick mit dem Kissen Miya gleicht Ungleichheiten aus 00:02:26
00:00 | 00:02:26

Elli wird zur eleganten Rocker-Braut

Nach einer ausgiebigen Shopping-Tour mit Mode-Guru Manuel Cortez darf Schützling Elli nun zum großen „Schrankalarm“-Finale antreten. Die 29-jährige Kinderkrankenschwester ist vor zwei Jahren an Krebs erkrankt und hat seither unterschiedlich breite Beine. Ihr Wunsch an die Stylisten war es, diese Ungleichheit mit der passenden Mode zu kaschieren.

- Anzeige -
Vox Schrankalarm Elli Finale
Elli sieht sich in ihrem neuen Anlass-Look (Foto: VOX)

Für den Casual-Look haben sich Miya und Manu farblich an Ellis senfgelben Sneakers orientiert. Passend zu den Schuhen haben die Experten eine bunt gestreifte Jacke im Internet bestellt und kombinieren diese mit einer Hose im Militärmuster. Durch das wilde Muster fallen die ungleichen Beine kaum noch auf. Um diesem Look noch einen letzten Schliff zu verleihen, greift Miya zu einem hippen Piercing und passenden Ohrringen.

Beim Chic-Look setzen die Experten auf ein langes Kleid. Das dunkle Muster des Kleids wird durch ein pinkes Haarband und eine rosa Handtasche ausgeglichen. In Kombination mit dezentem Schmuck an den Armen und Ohren wirkt der Look lässig und elegant.

Der Trick mit dem Einlegekissen

Für den Motorrad-Ausflug darf es jetzt cooler werden. Passend zum Zweirad bildet eine Retro-Lederjacke die Basis des Styles. Mit einem roten Shirt, roten Sneakers und einer gepimpten Boyfriend-Jeans stellt Elli ein cooles Biker-Girl dar.

Zum Schluss hat Miya noch eine Spezialanfertigung für Elli. Da auch ihr Po unterschiedliche Proportionen hat, hat die Modedesignerin ein Einlage-Kissen angefertigt, das den Unterschied ausgleicht. Die 29-Jährige ist begeistert von ihren neuen Looks und den Tipps der Experten und ist nun bereit mit ihrem Freund auf das Motorrad zu steigen.