Schrankalarm: Julia entdeckt den Streetstyle für sich

Julia entdeckt den Streetstyle für sich
Julia entdeckt den Streetstyle für sich Die dreifache Mama ist top gestylt 00:07:05
00:00 | 00:07:05

Die dreifache Mama wird von den "Schrankalarm"-Experten top gestylt

Die Hilfe der "Schrankalarm"-Experten kommt für die dreifache Mama Julia in letzter Minute. Denn die 32-Jährige fühlt sich nach drei Schwangerschaften nicht mehr wohl in ihrem Körper und hat kaum Klamotten, die ihr noch passen. Auch ihr amerikanischer Mann findet, dass seine Frau zwar gut aussieht, aber "hässliche Klamotten" hat. Ein Grund für Miyabi Kawai und Manuel Cortez, schnell einzuspringen und mit modischen Ratschlägen zur Seite zu stehen.

- Anzeige -
Julia hat dank des Umstylings mehr Selbstbewusstsein gewonnen
Die dreifache Mama Julia wird von den "Schrankalarm"-Experten top gestylt

Drei Outfitss warten auf Julia – und die Stil-Experten haben sich wahrlich Mühe gegeben. Schon im Casual-Look ist Julia ein absoluter Hingucker. Während sie zuvor eher auf weite, lässige Kleidung gesetzt hat, sieht Julia jetzt wie eine amerikanische Super-Mama aus. "Sie ist jetzt Julia from the Block. Wir haben Basics, aber das aufgepimpt", beschreibt Miyabi Kawai. Julia ist glücklich: "Hammer, cool. Das ist stylisch. Das passt alles perfekt zusammen."

Julia hat dank des Umstylings mehr Selbstbewusstsein gewonnen

Dann legen die Mode-Experten noch eine Schippe drauf und präsentieren Julia ihren Chic-Look. Als die 32-Jährige sich in ihrem schwarzen Kleid mit einem farbigen Blazer als Eye-Catcher im Spiegel sieht, kullern sofort die Tränen vor Rührung. "Du bist wunderschön. Believe. Glaube an dich", ermutigt Manuel Cortez. Julia ist überglücklich: "Ich habe mir so sehr ein Kleid gewünscht."

Als Anlass-Look hat sich Julia gewünscht, auf dem Spielplatz endlich eine "coole Mama" zu sein. Die "Schrankalarm"-Experten haben sich für eine lässige Hose, ein farbiges Oberteil und eine Gitterjacke entschieden. Aus der schüchternen dreifachen Mama ist eine coole Lady geworden. "Ich habe gelernt, dass man sich so akzeptieren und lieben soll, wie man ist. Und ich habe gelernt, dass ich auch in meiner Größe tolle Klamotten finden kann", resümiert Julia.