Schrankalarm: Manuel und Miyabi zaubern Patricia im Finale ein Lächeln ins Gesicht

Patricia erkennt sich selbst nicht wieder
Patricia erkennt sich selbst nicht wieder Miyabi und Manu bringen die Mutter wieder zum Strahlen 00:05:12
00:00 | 00:05:12

Patricia lernt, dass Weiblichkeit nicht zwangsläufig auch Blümchen bedeutet

Nach einem anstrengenden Shopping- und Styling-Tag sind die "Schrankalarm"-Experten Manuel Cortez und Miyabi Kawai schon ganz gespannt auf das Fitting mit ihrem Schützling Patricia. Die 32-Jährige hat ihre neuen Outfits noch nicht gesehen und ist schon ganz aufgeregt, im großen "Schrankalarm"-Finale endlich ihren neuen Look zu sehen.

- Anzeige -
Patricias neuer Look kommt mehr als gut an
Patricia sieht sich zum ersten Mal in ihrem neuen Look.

Patricias großes Finale beginnt mit dem Casual-Look. Im Vorher-Look trug sie noch einen etwas zu langen Jeansrock mit einem langweiligen Pullover. Diese Zeiten sind nun vorbei, denn Modedesignerin Miyabi hat die Passform des Rockes angepasst und dieser sitzt nun höher. Dadurch werden Patricias Beine viel mehr zur Geltung gebracht. Passend zum Rock haben die Experten ein graues Basic-Oberteil und einen schicken weißen Blazer online geshoppt. Besondere Highlights werden dem Outfit durch den Schmuck verliehen. "Ein bisschen Schmuck, aber eher so die rockige Variante", erklärt Manuel seine Wahl. "Ich habe gelernt, dass Weiblichkeit nicht zwangsläufig was mit Blumen zu tun hat", freut sich die Kandidatin und ist überzeugt von ihrem neuen Look.

Patricia: "Ich finde mich selbst geil"

"Wow", kommt es Patricia über die Lippen, als sie sich in ihrem neuen Chic-Look sieht. Das einzige alte Teil ist ein schwarzer Blazer, den sie schon seit längerem im Kleiderschrank hat. Dazu kombinieren die Experten eine Bluse, weite Hosen und einen Mantel, den sie im Laden gekauft haben. "Der Vorher-Look wirkte noch etwas unausgegoren", erklärt Miyabi. "Der Nachher-Look ist ein Gesamtkunstwerk", freuen sich die Stylisten über ihre gelungene Arbeit.

Zum Schluss sieht sich die 32-Jährige in ihrem Anlass-Look. Passend zu einer anstehenden Hochzeit haben sich die "Schrankalarm"-Experten auch hier etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Patricia hat von ihrer Oma ein blaues Kleid geerbt, das seine besten Zeiten schon lange hinter sich hat. Dass man Kleidung nicht immer direkt wegwerfen muss, hat Modedesignerin Miyabi mit ihrer Nähmaschine bewiesen und das alte Kleid in ein hippes Modestück verwandelt. Um dem Outfit besonderen Pep zu verleihen, hat das Mode-Duo knallgelbe Schuhe und eine gelbe Clutch online bestellt. "Ich finde mich selbst geil", gibt die Verkäuferin mit einem zwinkernden Auge zu und kann sich an ihrem neuen Look gar nicht mehr satt sehen.