Schrankalarm: Miya verwandelt einen alten Rock in eine stylische Tasche

Miya zaubert aus einem Rock eine hippe Tasche
Miya zaubert aus einem Rock eine hippe Tasche Troddeln sorgen für einen ausgefallenen Look 00:01:05
00:00 | 00:01:05

Do it yourself mit Miyabi: Ledertasche

"Schrankalarm"-Expertin und Modedesignerin Miyabi Kawabi ist bekannt für ihr Geschick an der Nähmaschine. Beim Ausmisten von Sarahs Kleiderschrank, hat sie einen unpassenden Echtlederrock entdeckt. Da sich der Schnitt nicht mehr zum Tragen eignet, beschließt Miya kurzerhand ihn in eine Tasche zu verwandeln.

- Anzeige -
VOX Schrankalarm
Miya bastelt Troddeln (Foto: VOX)

Zunächst trennt die Modedesignerin eine Naht des Rockes auf, um eine flache Stoff-Fläche zu erhalten. Damit die Tasche ordentlich sitzt, arbeitet sie eine Filzeinlage zwischen das Leder und den Stoff ein. Idealerweise ohne neue Nähte zu verursachen. Dazu nutzt sie die bereits vorhandene Naht des Rockes als Boden der Tasche. Den oberen Teil schneidet und näht sie spitz zu, sodass ein klassischer Dreiecks-Verschluss entsteht.

Nachdem sie den Hauptteil der Tasche vernäht hat, macht sie sich an die Veredelung der Tasche. Aus dem übrig gebliebenen Leder bastelt sie Troddeln. Das sind hängende Bündel aus Fäden oder Kordeln. In diesem Fall schneidet sie dazu einen Lederstreifen mehrfach bis ca. 1 cm vor dem Ende ein. Anschließend rollt sie den Streifen zusammen und stabilisiert ihn. Diesen Vorgang wiederholt Miya mit einem zweiten Streifen und befestigt die Troddeln unter der Verschluss-Lasche der Tasche.

Im Handumdrehen wurde so aus einem alten Rock eine trendige Ledertasche.