Schrankalarm: Trotz wenig Einsicht – Jenny braucht ein neues Styling

Jenny braucht ein neues Styling
Jenny braucht ein neues Styling Ihre Leggings sollen ausgemustert werden 00:01:14
00:00 | 00:01:14

Schrankalarm: Trotz wenig Einsicht – Jenny braucht ein neues Styling

"Schrankalarm" aus dem Berliner Vorort Köpenick. Der Hilferuf der 26-jährigen Jenny ist nicht unbegründet. Jenny kreiert ihr tägliches Outfit rund um eine Leggings – viele Kombinationsmöglichkeiten bleiben ihr da also nicht. Schnell wird klar: Jenny braucht mehr Kreativität und die Hilfe der "Schrankalarm"-Experten Miyabi Kawai und Manuel Cortez, um sich ein abwechslungsreiches Outfit zusammen zu stellen.

- Anzeige -
Schrankalarm: Jenny braucht ein neues Styling
Jenny kreiert ihr tägliches Outfit rund um eine Leggings.

"Schwarze Leggins, schwarzes Long-Top und ein buntes Shirt drüber. Das ist so mein Alltagsoutfit", beschreibt sich Jenny selbst. Weil sich Jenny in ihrem Körper nicht wohl fühlt, versteckt sie sich täglich hinter demselben Look. Unmöglich findet vor allem Jennys Mutter Birgit den Kleidungsstil ihrer Tochter: "Du kannst doch nicht Leggings anhaben. Ist doch das gleiche, als wenn ich dicke Strumpfhosen anhabe und einen Pullover. Unglaublich ist das." Auch wenn Jennys Antwort "ich finde das so gut" lautet – so ganz überzeugt scheint Jenny von ihrem Look auch nicht zu sein, denn hilferufend wendet sie sich an das "Schrankalarm"-Styling-Duo Miyabi Kawai und Manuel Cortez.

"Meine Kleidergröße ist oben kleiner als unten und von daher muss ich gucken, wie ich den Schnitt verpacke, dass es ansprechend aussieht", klagt Jenny ihr Leid.Ob die "Schrankalarm"-Experten Jennys Problem mit dem richtigen Styling lösen können? Miyabi Kawai und Manuel Cortez zeigen, welches Styling am besten zu ihr passt. Das Ergebnis gibt es im Finale von "Schrankalarm".