Schrankalarm: Vera ist auf der Suche nach einem Business-Look

Vera sucht einen neuen Business-Look
Vera sucht einen neuen Business-Look Ein klarer Fall für die Styling-Experten 00:00:49
00:00 | 00:00:49

Vera ist ein klarer Fall für die Styling-Experten

In dieser Folge "Schrankalarm" sind die Mode-Experten Miyabi Kawai und Manuel Cortez in Erftstadt zu Gast. Ihr Schützling ist die 35-jährige Versicherungskauffrau Vera. Die Mutter dreier Kinder steigt wieder in die Arbeitswelt ein und sucht dafür den richtigen Style.

- Anzeige -
Vera ist auf der Suche nach einem Business-Look
Vera zeigt ihren Chaos-Schrank und hofft auf "Schrankalarm"-Hilfe.

Vera hat sich an die "Schrankalarm"-Experten gewandt, weil sie ihren alten Look satt hat. So ganz unerfahren ist die Kandidatin jedoch nicht in Sachen Mode, denn ihre größte Leidenschaft gilt dem Nähen. Dass das richtige Handwerk nicht zwangsläufig zu einem hippen Style führt, zeigt der Blick in ihren Kleiderschrank: kindliche Muster, weite Schnitte und blasse Farben.

Vera liebt das Nähen – hat aber keinen Style

Ein Jahr nach der Geburt ihres dritten Kindes will die Versicherungskauffrau ihre Elternzeit nun beenden. "Ich brauche ganz dringend ein neues Styling für meine Rückkehr in die Arbeitswelt", erklärt sie. Ihr aktueller Kleiderschrank enthält kaum Teile in ihrer Größe, denn die 35-Jährige hat in den letzten zwölf Monaten drei Kleidergrößen abgespeckt. Diese Verwandlung bietet den Stylisten viel Platz in ihrem Schrank für neue Klamotten.

Stolz präsentiert Vera ihr Lieblingsstück: eine bunte, weite, selbstgenähte Hose. Ob das Mode-Duo das Teil durchgehen lässt, aufpimpt, oder gnadenlos aussortiert, wird sich am Ende der Sendung zeigen – denn im großen "Schrankalarm"-Finale warten wieder drei Looks auf Vera.