MO - FR I 19:00

Schweinefilet mit Knoblauchkrumen, Paprikagemüse und Kartoffelgratin

Die Hauptspeise von Monika R.

Zutaten
für Personen
Paprikagemüse
Schalotte 1 Stk.
Knoblauchzehe 1 Stk.
Staudensellerie 60 g
Tomaten gehäutet 6 Stk.
Olivenöl 3 EL
Geflügelfond 2 Schuss
Oliven schwarz entsteint 3 EL
Salz und Pfeffer
Zucker 1 Prise
Balsamico 1 Spritzer
Knoblauchkrumen
Brotkrumen 50 g
Thymian frisch 1 EL
Olivenöl 4 EL
Salz
Schweinemedaillons
Olivenöl 2 EL
Salz und Pfeffer
Kartoffelgratin
Milch 310 ml
Rahm 310 ml
Knoblauchzehe 2,5 Stk.
Salz und Pfeffer
Rosmarin
Butter
Käse 7,5 EL
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 90 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 857,72 (205)
Eiweiß 3.71g
Kohlehydrate 10.43g
Fett 16.60g
Zubereitungsschritte

Paprikagemüse

1 Paprika waschen, halbieren, Kerne entfernen und mit der Schnittfläche nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Das Blech in den auf 250 Grad vorgeheizten Backofen schieben. Paprika so lange backen, bis sich die Haut schwarz färbt und Blasen wirft. Das Blech aus dem Ofen nehmen, mit einem angefeuchteten Tuch bedecken (damit sich später die Haut leichter löst) und abkühlen lassen.

2 Schalotten und Knoblauch schälen, vom Staudensellerie die Fäden ziehen und in Scheiben schneiden. Die gehäuteten Tomaten achteln. Paprikaschoten häuten und in beliebig große Stücke schneiden. Olivenöl in einem breiten Topf erhitzen und darin Schalottenstreifen, Knoblauch und Selleriescheiben farblos anschwitzen.

3 Paprika und Tomatenstücke zufügen und etwa 10 Minuten köcheln lassen. Evtl. etwas Geflügelfond angießen, das Paprikagemüse soll nicht wässrig, aber auch nicht zu sehr reduziert sein. Oliven zufügen und aufkochen. Das Gemüse mit Salz, Pfeffer und evtl. einer Prise Zucker und einem Spritzer Balsamico abschmecken.

Knoblauchkrumen

4 Knoblauch durch eine Presse drücken. Mit Brotkrumen und fein gehackten Thymianblättchen mischen. Olivenöl in eine Pfanne geben, die Brotkrumenmischung zufügen, mit Salz würzen und bei mittlerer Hitze goldbraun und knusprig rösten. Die knusprigen Krumen aus der Pfanne nehmen, da die verbleibende Hitze der Pfanne die Krumen nachbräunen könnte und diese evtl. bitter würden. Krumen warm stellen.

Schweinemedaillons

5 Medaillons (p.P. 80 g) leicht platt drücken und evtl. mit Küchengarn in Form bringen. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Medaillons mit Salz und Pfeffer würzen und in der Pfanne von beiden Seiten bei mittlerer Hitze jeweils etwa 2-3 Minuten anbraten. Das Fleisch in den auf 160 Grad vorgeheizten Backofen schieben und 4 Minuten garen, dann aus dem Ofen nehmen, in Alufolie wickeln und 2 Minuten ruhen lassen.

Kartoffelgratin

6 Die Kartoffeln roh in dünne Scheiben schneiden. Milch und Rahm vermischen, Knoblauch fein gehackt oder gepresst dazugeben, etwas Salz und Pfeffer sowie Rosmarin beifügen und mit den Kartoffelscheiben sanft aufkochen lassen, dann unter häufigem Rühren ca. 10 Minuten köcheln lassen. Auflaufform mit Butter ausstreichen, Kartoffelscheiben und Milch-Rahm-Mischung einfüllen, mit Käse bestreuen und im vorgeheiztem Ofen bei 220 Grad ca. 15-20 Minuten überbacken.

Klarer Sieg in Dresden
00:00 | 01:18

An Clemens kommt keiner ran

Klarer Sieg in Dresden