Schweinemedaillons

Unter Volldampf! am 13.05.2011, Hauptgericht: Schweinemedaillons

Zutaten (für 4 Personen)

600 g Schweinefilet

- Anzeige -

1 Prise Salz

1 Prise Pfeffer

20 g Butterschmalz

100 g grüne Trauben

50 g blaue Trauben

4 Schalotten

1 EL Mehl

125 ml Fleischbrühe

125 ml trockener Rotwein

1 EL Sauerrahm

Bandnudeln:

300 g Mehl (oder 150 g Weizenmehl und 150 g Hartweizengrieß)

1/2 TL Salz

3 große Eier

1 EL Öl

Zubereitung

Das Schweinefilet in Scheiben schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen, in heißem Fett in einem flachen Bräter rundherum anbraten, herausnehmen und warm stellen.

Trauben waschen, halbieren und entkernen. Schalotten schälen und in feine Würfel schneiden. Schalottenwürfel in dem noch warmen Bräter andünsten, mit Mehl bestäuben und mit Brühe ablöschen. Rotwein zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und die vorbereiteten Trauben zugeben. Sauerrahm unterrühren. Vom Feuer nehmen.

Für die Nudeln Mehl auf die Arbeitsplatte geben, eine Mulde formen. Eier, Öl und Salz eingeben und gut miteinander verkneten. Teig etwas ruhen lassen, bevor man ihn durch die Nudelmaschine dreht. Den Teig dünn ausrollen und in Streifen schneiden. Für 10-15 Minuten in kochendes Salzwasser geben. Bissfest garen.

Anrichten: Soße kurz vor dem Servieren nochmal erwärmen und heiß zu den Medaillons servieren.