SAMSTAGS I 18:00

Schwellung am Augenlid

Lidabszess bie einem Leopardgecko. Foto: VOX/VP

Abszesse

Ein Abszess ist eine Entzündung, bei der sich Eiter vom umliegenden Gewebe abkapselt. Die Entzündung wird meist durch Staphylococcus-aureus-Bakterien, seltener durch andere Bakterien oder Pilze verursacht.

- Anzeige -

Abszesse entstehen meistens als Folge von Hautverletzungen, die zum Beispiel nach Revierkämpfen mit Artgenossen entstehen. Auch eine nicht abgeschlossene Häutung kann zu Abszessbildung führen.

Dr. Wolfs Praxisfall

hundkatzemaus-Tierarzt Dr. Wolf untersucht einen Leopardgecko mit Lidabszess. Foto: VOX/VP

Dr. Wolf untersucht einen 8-jährigen Leopardgecko, der seit einiger Zeit eine Schwellung am Augenlid aufweist. Diese ist so groß, dass sie das Tier in der Sicht einschränkt. Außerdem scheint die Zubildung den Gecko deutlich zu schwächen, weil es ihm auf den Kiefer drückt und ihn somit beim Fressen behindert.

Der Tierarzt desinfiziert den Knoten und sticht ihn anschließend mit einer Nadel an. Nach leichtem Drücken kommt ein harter Eiterpfropf zum Vorschein, der sich komplett entfernen lässt. Damit sich die Wundhöhle nicht wieder entzündet, behandelt Dr. Wolf sie zum Schluss mit einer Salbe.

Im VOX-Tierlexikon:
Buchtipp: Der Leopardgecko
Eublepharis macularius
Hartwig, Melanie
Natur und Tier, 2010
ISBN 978-3-86659-061-8, EUR 9,80
ca. 64 Seiten

HIGHLIGHTS

"hundkatzemaus" und "Harte Hunde"
00:00 | 00:40

Nächsten Samstag ab 18:00 Uhr

"hundkatzemaus" und "Harte Hunde"