Aktuell nicht im Programm

Secrets and Lies: Eric Warner gespielt von Michael Ealy

Secrets and Lies: Eric Warner gespielt von Michael Ealy
© Eric Warner (Michael Ealy) Foto: VOX / ABC Studios

Eric Warner

Eric Warner ist ein intelligenter, attraktiver und hart arbeitender Geschäftsmann. Er ist frischverheiratet mit seiner großen Liebe Kate und überglücklich. Als ältester von drei Geschwistern soll er nun, als Nachfolger seines Vaters, das familieneigene Unternehmen weiterführen. Doch auf der Feierlichkeit kommt es zu einer verheerenden Tragödie: Eric findet seine Frau tot auf und das Leben, wie er es gekannt hat, ändert sich für immer.

- Anzeige -

Die Biographie von Michael Ealy

Michael Ealy wird am 3. August 1973 in Silver Spring, Maryland, geboren und studiert nach seinem High School-Abschluss an der University of Maryland Englisch. Im Anschluss daran zieht er nach New York City. Ende der 1990er Jahre übernimmt er einige Schauspielrollen in Off-Broadway Theaterstücken. Wenig später folgen erste Auftritte in Fernsehfilmen wie „Metropolis“ (2000) und Nebenrollen in TV-Serien wie "Law & Order" (2000) oder "Emergency Room – Die Notaufnahme" (2002). Seinen Durchbruch auf der Kinoleinwand feiert Michael Ealy schließlich im Jahr 2002 als Ricky Nash in „Barbershop – Ein haarscharfes Viertel“ an der Seite von Ice Cube.

Ein Jahr später ist er außerdem im zweiten Teil der "Fast & Furious"-Filmreihe "2 Fast 2 Furious" als Slap Jack zu sehen. In der Fernsehserie "Sleeper Cell" (2005-2006) erhält der Schauspiel-Beau seine erste Hauptrolle, in der er sich als Undercover-Agent Darwyn Al-Sayeed in eine islamistische Terrorzelle einschleicht. Dafür wird er 2007 sogar bei den Golden Globe Awards in der Kategorie „Bester Hauptdarsteller – Mini-Serie oder Fernsehfilm“ nominiert. An der Seite von Will Smith spielt er 2008 in dem Romantik-Drama "Sieben Leben". Von 2009 bis 2011 ist Michael Ealy in erfolgreichen Fernsehserien wie „Flashforward“, "Good Wife" und "Californication" zu sehen. In der Crime-Serie "Common Law" (2012) steht der Amerikaner in der Hauptrolle des Detective Travis Marks vor der Kamera. 2013 ist er schließlich neben Michael Douglas und Robert De Niro in der Romantik-Komödie "Last Vegas 2" (2013) auf der Kinoleinwand zu sehen. Des Weiteren gehört Michael Ealy zum Hauptcast der Crime-Serie "Almost Human" (2013-2014) und im Jahr 2015 verkörpert er in der dritten Staffel der Fernsehserie "The Following" den Serienkiller Theo. Fernab seiner Film- und Fernsehkarriere bekommt der attraktive Schauspieler außerdem die Möglichkeit in Mariah Careys Musikvideo "Get your number" (2005) und in Beyoncés Musikvideo "Halo" (2008) die männliche Hauptrolle zu übernehmen.

Videos

"Das macht Cornell Job sehr schwierig"
00:00 | 00:47

Darum geht es in der zweiten Staffel

"Das macht Cornell Job sehr schwierig"