MO - FR I 19:00

Seeteufel mit Riesengarnele auf im Speck ummantelten Romanasalat und Cocktailtomaten

Zutaten
für Personen
Seeteufel Filet 2 Stk.
Riesengarnelen 5 Stk.
Schinkenspeck 10 Scheibe
Romanasalate 3 Stk.
Cocktailtomaten 14 Stk.
Rosmarin frisch 1 Stk.
Limone 1 Stk.
Mandelblättchen
Mehl
Zucker
Salz
Pfeffer
Butterschmalz 100 g
Sonnenblumenöl
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 0 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 1171,52 (280)
Eiweiß 11.56g
Kohlehydrate 0.00g
Fett 26.43g
Zubereitungsschritte

Für das Seeteufelfilet und die Garnelen:

1 Seeteufelfilets kurz unter Wasser abspülen und anschließend in Tranchen schneiden (ca. 5 cm). Danach mit Limonensaft säuern und salzen und leicht mehlieren. Pfanne mit Butterschmalz und Rosmarin erhitzen und das Filet abbraten. Das Seeteufelfleisch ist etwas fester als normales Fischfilet. Somit dauert es ein wenig länger dieses zu braten. Zwischendurch, während das Filet brät, die Garnelen im Ganzen dazu geben und mit Schale abbraten. Die rote Farbe gibt eine wunderbare Dekoration.

Für den Romanasalat:

2 Vom Romanasalat die Herzen nehmen. Diese halbieren und ein wenig durch eine Marinade aus Zucker, Salz, Pfeffer und Himbeeressig ziehen. Feinen in Scheiben geschnittenen Schinkenspeck nehmen und zwei Lagen zusammen vorsichtig von den anderen Scheiben lösen. Diesen in einer Pfanne ohne Fett anbraten, so, dass er noch nicht zu kross ist und sich noch formen lässt. Diesen um das marinierte Salatherz wickeln und mit einem Zahnstocher fixieren, da sich sonst beim Braten der Speck vom Salatherz lösen würde.

3 Kurz ein paar Mandelblättchen rösten und beiseite legen. Ebenso Cocktailtomaten halbieren (wenn man diese im Ganzen lässt, kann es sein, dass diese beim Biss platzen oder vom Teller springen). Die Cocktailtomaten in Öl kurz anschwitzen, etwas salzen und zuckern und mit Himbeeressig ablöschen. In der Pfanne Öl erhitzen, den vorbereiteten Romanasalat kurz abbraten. Nicht so viel, so dass die Blätter noch grün bleiben und knackig sind. Auf einem tiefen Teller anrichten. Den Romanasalat hineingeben, darüber die gerösteten Mandelblättchen und Cocktailtomaten. Darauf den Seeteufel und die Riesengarnele anrichten und servieren.

Das ist doch ein paar Punkte wert
00:00 | 00:53

Robert hat's geschafft

Das ist doch ein paar Punkte wert