Demnächst wieder im Programm

Seeteufel Sous-Vide mit Safranrisotto und Chorizo

Zutaten
für Personen
Risotto-Reis 300 g
Salz 1 TL (gestrichen)
Schalotten gehackt 2 Stk.
Knoblauchzehe 1 Stk.
Safran Pulver 2 Dose
Weißwein 100 ml
Butter 60 g
Parmesan gerieben 40 g
Seeteufel Filet 4 Stk.
Gemüsebrühe
Möhren
Rosmarin
Olivenöl
Chorizowurst
Choriizo-Öl
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 60 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 1209,176 (289)
Eiweiß 5.73g
Kohlehydrate 38.89g
Fett 10.83g
Zubereitungsschritte

1 Zuerst die Schalotten mit dem Knoblauch, bei mittlerer Hitze, in Olivenöl anschwitzen. Danach mit dem Weißwein ablöschen und nach ca. einer Minute den Reis dazugeben. Alles miteinander anschwitzen und dann mit etwas Brühe ablöschen. Den Topf schwenken, bis die Flüssigkeit fast weg ist und dann immer wieder etwas Flüssigkeit nachgießen. Sobald der Reis Biss hat und gar ist, alles von der Herdplatte nehmen und die Butter und den Parmesan unterrühren.

2 Die Karotten (falls Strunk vorhanden) stutzen und mit Zucker und Salz kochen, sodass sie noch bissfest sind. Danach den Fisch und die Karotten mit etwas Olivenöl und Rosmarin einschweißen. In der Zwischenzeit die dünnen Chorizo Scheiben kross anbraten.

3 Den Fisch und die Karotten Sous Vide garen und anschließend die Fischfilets aus dem Beutel entfernen und in einer heißen Pfanne mit Knoblauch, Rosmarin und Salz anbraten. Daraufhin mit ein paar Spritzern Weißwein ablöschen und anrichten. (Das Chorizo Öl um den Reis herum verteilen.)

"Ich dachte, es kommt noch eine Überraschung"
00:00 | 03:38

Belle La Donna erkocht sich 21 Punkte

"Ich dachte, es kommt noch eine Überraschung"