Seit der Brandkatastrophe bleiben im Wupperhof die Gäste aus

Personalprobleme belasten die Familie zusätzlich

Die Küchenchefs erreichte ein Hilferuf aus Solingen. Das "Landhaus Wupperhof" ist ein traditioneller Familienbetrieb mit bewegter Geschichte. Seit 2005 wird er von der 65-jährigen Monika Bennert betrieben. Sie hat das Restaurant von ihrem Mann, Lutz Bennert, gepachtet. Das Konzept eines gehobenen Ambientes und Speisen von sehr guter Qualität ging voll auf - bis November 2009. Durch einen Brand im Gastraum wurde das denkmalgeschützte Gebäude schwer beschädigt. Das Restaurant war unterversichert und die Familie geriet in finanzielle Schieflage. Erst im Juli 2010 konnte Monika Bennert den Wupperhof neu eröffnen, seitdem fehlen ihr aber die Gäste. Die Familie glaubt, dass bis heute viele ehemalige Gäste nicht wissen, dass der Wupperhof wieder eröffnet hat.

- Anzeige -

Die Küchenchefs Martin Baudrexel und Mario Kotaska werden heute wieder von Service-Expertin und Gastro-Coach Vanessa Koch unterstützt. Vanessa besuchte das Landhaus wenige Tage vor ihrem Besuch inkognito mit versteckter Kamera. Sie bemerkte dabei gravierende Mängel im Service. Besonders die 38-jährige Tochter von Lutz, Kim Kirschbaum, fiel durch ihre schnippische Art im Service auf.

Die drei begeben sich auf weitere Spurensuche. Mario findet heraus, dass Lutz die Finanzen nicht unter Kontrolle hat und Ärger mit dem Bauamt vorliegt. Notwendige Anträge wurden nicht gestellt und dem Landhaus droht die Stilllegung. Martin und Vanessa erfahren anhand einer Umfrage, dass die Unwissenheit der Gäste von der Neueröffnung eine reine Schutzbehauptung der Familie ist. Bei näherer Betrachtung der Struktur des familiären Betriebes werden eklatante Probleme deutlich. Tochter Kim ist mit ihrer Art nicht für den Kontakt am Gast geeignet. Oberkellner Witek Gajewski, seit 23 Jahren im Betrieb, hat seine sehr eigenen Vorstellungen vom Service und gravierende Probleme mit Tochter Kim.

Die Küchenchefs müssen der Familie die Augen öffnen. Das Landhaus braucht eine klare Umstrukturierung.