MO - FR I 19:00

Selbstgemachte Pasta an Trüffelbutter mit frischem Parmesan

Saschas Hauptspeise

Zutaten
für Personen
Eigelb 5 Stk.
Ei 1 Stk.
Olivenöl 2 EL
Salz 1 Prise
Weizen Mehl Type 405 500 g
Wintertrüffel 1 Stk.
Parmesan frisch gerieben
Trüffelöl
Butter 1 EL
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 95 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 1439,296 (344)
Eiweiß 7.50g
Kohlehydrate 52.95g
Fett 11.18g
Zubereitungsschritte

1 Zur Zubereitung des Nudelteigs das Mehl auf die Arbeitsfläche geben. In die Mitte des Mehls eine Mulde drücken und die Eigelbe sowie ein zusätzliches Ei hineingeben. Außerdem zwei Esslöffel Öl und etwas mehr als eine Prise Salz. Durch das Salz wird der Teig rauer und hebt den Geschmack hervor. Ein Tipp vom Italiener: Wenn die Pasta eine noch intensivere, gelbe Farbe haben soll, einfach zusätzlich ein Prise Kurkuma hinzufügen.

2 Jetzt müssen alle Zutaten zunächst verquirlt und dann gut durchgeknetet werden. Dies kann bis zu zehn Minuten dauern. Je intensiver und länger der Teig durchgeknetet wird, desto besser wird er. Fertig ist er, wenn er eine schöne gelbe Farbe bekommen hat und nicht mehr klebrig ist. Danach in Klarsichtfolie gewickelt eine halbe Stunde bei Zimmertemperatur ruhen lassen.

3 Anschließend den Nudelteig durch die Nudelmaschine drehen. Die fertigen Tagliatelle brauchen ca. 2 Minuten im heißen Wasser.

4 Anschließend Nudeln abgießen und eine kleine Schöpfkelle des Nudelwassers in der Pfanne erhitzen. Butter hinzufügen. Sobald die Butter geschmolzen ist etwas Trüffel in die Pfanne reiben. Die abgegossenen Nudeln in die Pfanne geben und mit der geschmolzenen Trüffelbutter vermengen. Einen Schuss Trüffelöl zusätzlich für einen intensiveren Geschmack hinzufügen. Nudeln auf dem Teller anrichten. Frischen Trüffel darüber reiben und etwas geriebenen Parmesan hinzufügen.

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger
00:00 | 00:45

Sparpunkter Peter gewinnt

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger