VOX.de
bisher 4 Bewertungen

Episode 7: Industrieller Fortschritt

16.11.12 11:13
© BBC 2011
© BBC 2011

(1812 - 1918)


- Industrieller Fortschritt -

Der Kaiser von China lässt Opium gesetzlich verbieten - die Briten kämpfen dagegen an und Hong Kong fällt an England. Industrielle Errungenschaften verändern die Welt: die Dampfmaschine, die Lokomotive, Stahlbrücken.

Die zunehmende Urbanisierung lässt Großstädte wachsen. Der Amerikanische Bürgerkrieg führt zur Befreiung der Sklave. Russland bleibt ein agrarwirtschaftliches Land, da die Zarenfamilie sich gegen den industriellen Fortschritt stellt. Japan isoliert sich und schlägt ein Handelsabkommen mit den USA aus. Leopold II. von Belgien annektiert den Kongo und erweitert so seine Macht. Die Industrialisierung ermöglicht neue Formen der Kriegsführung - der Erste Weltkrieg wird zum blutigen Beweis dafür.

Unsere Bildergalerie

70.000 Jahre Überleben, Erobern, Kämpfen

Unsere Bildergalerie
Kommunismus und Faschismus

Episode 8: Das 20. Jahrhundert

Kommunismus und Faschismus
Facebook
Netvibes
Google
Misterwong
Twitter
Yahoo
Mehr Dienste
Jeane Briggs und ihr Mann Paul haben 34 Kinder - und wollen noch mehr.
US-Paar adoptiert 29 Kinder
Energy-Drinks erwecken die Lebensgeister – aber nur für kurze Zeit.
So schädlich sind Trendgetränke
image