Aktuell nicht im Programm

ECHO 2017: Das sind die Nominierten

Der ECHO 2017 wurde in folgenden Kategorien vergeben:
  • Album des Jahres
  • Hit des Jahres
  • Künstler Pop National
  • Künstlerin Pop National
  • Band Pop National
  • Schlager
  • Volkstümliche Musik
  • Hip-Hop / Urban National
  • Dance National
  • Rock National
  • Künstler International
  • Künstlerin International
  • Band International
  • Newcomer National
  • Newcomer International
  • Bestes Video national
  • Kritikerpreis national

Album des Jahres

TOP

Andrea Berg
Seelenbeben

Böhse Onkelz
Memento

Udo Lindenberg
Stärker als die Zeit

Metallica
Hardwired…To Self-Destruct

The Rolling Stones
Blue & Lonesome

Hit des Jahres

TOP

Drake feat. WizKid & Kyla
"One Dance"

Imany
"Don’t Be So Shy"

Sia feat. Sean Paul
"Cheap Thrills"

Stereoact feat. Kerstin Ott
"Die immer lacht"

Alan Walker
"Faded"

Künstler Pop National

TOP

Mark Forster
Tape

Max Giesinger
Der Junge, der rennt

Udo Lindenberg
Stärker als die Zeit

Xavier Naidoo
Nicht von dieser Welt 2

Westernhagen
MTV Unplugged

Künstlerin Pop National

TOP

Jamie-Lee
Berlin

Lina
Official

Ina Müller
Ich bin die

Oonagh
Märchen enden gut

Kerstin Ott
Herzbewohner

Band Pop National

TOP

AnnenMayKantereit
Alles Nix Konkretes

The BossHoss
Dos Bros

Die Lochis
#Zwilling

Sportfreunde Stiller
Sturm & Stille

Unheilig
Von Mensch zu Mensch

Schlager

TOP

Andrea Berg
Seelenbeben

Fantasy
Freudensprünge

Maite Kelly
Sieben Leben für dich

KLUBBB3
Jetzt geht’s richtig los!

Vanessa Mai
Für Dich

Volkstümliche Musik

TOP

Amigos
Wie ein Feuerwerk

Dorfrocker
Heimat. Land. Liebe.

Andreas Gabalier
MTV Unplugged

Kastelruther Spatzen
Die Sonne scheint für alle

voXXclub
Geiles Himmelblau

Hip-Hop / Urban National

TOP

Beginner
Advanced Chemistry

Bonez MC & RAF Camora
Palmen aus Plastik

Gzuz & Bonez MC
High & Hungrig 2

Kollegah
Imperator

Shindy
Dreams

Dance National

TOP

Alle Farben
Music Is My Best Friend

Gestört aber GeiL
Gestört aber GeiL

Felix Jaehn
"Jeder für Jeden", "Bonfire", "Ain’t Nobody (Loves Me Better)"

Schiller
Future

Stereoact
Tanzansage

Rock National

TOP

Böhse Onkelz
Memento

Broilers
(sic!)

Frei.Wild
15 Jahre Deutschrock & SKAndale

In Extremo
Quid Pro Quo

Schandmaul
Leuchtfeuer

Künstler International

TOP

Leonard Cohen
You Want It Darker

Drake
Views

Shawn Mendes
Illuminate

Rag’n’Bone Man
Human

Robbie Williams
The Heavy Entertainment Show

Künstlerin International

TOP

Beyoncé
Lemonade

Imany
The Wrong Kind Of War

Rihanna
Anti

Sia
This Is Acting

Christina Stürmer
Seite an Seite

Band International

TOP

Disturbed
Immortalized

Metallica
Hardwired…To Self-Destruct

The Rolling Stones
Blue & Lonesome

Twenty One Pilots
Blurryface

Volbeat
Seal The Deal & Let’s Boogie

Newcomer National

TOP

AnnenMayKantereit
Alles Nix Konkretes

Max Giesinger
Der Junge, der rennt

Die Lochis
#Zwilling

Kerstin Ott
Herzbewohner

Stereoact
Tanzansage

Newcomer International

TOP

The Chainsmokers
"Paris", "Something Just Like This", "Don’t Let Me Down" u.a.

Imany
The Wrong Kind Of War

Rag’n’Bone Man
Human

Twenty One Pilots
Blurryface

Alan Walker
"Faded", "Alone", "Sing Me To Sleep"

Bestes Video national

TOP

"Es war einmal"
Beginner

"Ahnma"
Beginner

"Lang lebe der Tod"
Casper feat. Blixa Bargeld, Dagobert & Sizarr

"Eating Hooks"
Moderat

"Bitch"
Von Wegen Lisbeth

Kritikerpreis national

TOP

"Anarchie und Alltag"
Antilopen Gang

"Harieschaim"
Drangsal

"III"
Moderat

"Roosevelt"
Marius Lauber alias Roosevelt

"Advanced Chemistry"
Beginner

In der Kategorie "Produzent national" sind folgende Produzenten nominiert:

Eizi Eiz, Denyo, Tropf & FIDJIKRIS (Titel: Advanced Chemistry / Interpret: Beginner)
Herbig/Menzel/Seifert (Titel: Stärker als die Zeit / Interpret: Udo Lindenberg)
Tobias Kuhn (Titel: Neuanfang / Interpret: Clueso)
Ralf Christian Mayer mit Daniel Nitt und Mark Cwiertnia (Titel: Tape / Interpret: Mark Forster)
Moses Schneider (Titel: Alles nix Konkretes / Interpret: AnnenMayKantereit)

Und das sind die weiteren Kategorien:

Die Deutsche Phono-Akademie, das Kulturinstitut des Bundesverbandes Musikindustrie (BVMI), verleiht den Deutschen Musikpreis ECHO in diesem Jahr in 22 Kategorien. Zu den bereits genannten Nominees kommen nun die Nennungen in der Kategorie "Bestes Video national". Außergewöhnlich ist die Doppelnominierung der Beginner, die hier gleich zweimal an den Start gehen.

Weitere ECHO-Preisträger werden in der Kategorie "Kritikerpreis national" ermittelt. Die Entscheidung fällt eine Jury aus renommierten Musikkritikern, die im ersten Wahlgang aus den Vorschlägen die Nominierten ermittelt hat. Das Gremium bewertet dabei im vergangenen Jahr veröffentlichte Alben deutscher Künstler.

Über die genannten Kategorien hinaus wird der Deutsche Musikpreis ECHO in den Kategorien "Partner des Jahres", "Handelspartner des Jahres" und Soziales Engagement" verliehen. Hinzu kommen der "Kritikerpreis national" sowie die Auszeichnung für das Lebenswerk.
- Anzeige -