Aktuell nicht im Programm

Gastgeber Steve Blame mit Michael Patrick Kelly, Seven, Mieze Katz, Wolfgang Niedecken, Laith Al-Deen, Namika und Max Mutze bei "Songs für die Ewigkeit - Tribute to...".
© VOX / Markus Hertrich

Hier leben die Hits der Musiklegenden weiter!

2016 geht als das Jahr in die Geschichte ein, in dem Fans große Musiklegenden verabschieden mussten: David Bowie, Prince, Roger Cicero, Lemmy Kilmister (Motörhead), Glenn Frey (Eagles), Maurice White (Earth, Wind & Fire) und Colin Vearncombe (Black). Doch mit ihren Songs haben sie alle über 60 Jahre Musikgeschichte geschrieben und sich längst unsterblich gemacht. In "Songs für die Ewigkeit - Tribute to..." hat VOX ihnen und ihren Hits einen ganzen Abend gewidmet. MTV-Legende Steve Blame lud BAP-Frontmann Wolfgang Niedecken, Max Mutzke, Seven, Laith Al-Deen, Michael Patrick Kelly, Mieze Katz von "Mia" und Namika zum musikalischen Jahresrückblick ein. Dabei interpretierten die sieben Künstler auch die Hits ihrer Musikhelden vollkommen neu.

Gemeinsam mit Moderator Steve Blame feierten sie bei "Songs für die Ewigkeit - Tribute to..." das Werk der Verstorbenen. Dabei nahmen sich Mieze Katz und Laith Al-Deen unter anderem "Heroes" von einem ihrer Idole David Bowie vor. Namika widmete dagegen dem in diesem Jahr verstorbenen Swing-Sänger und ehemaligen "Sing meinen Song"-Teilnehmer Roger Cicero ihre ganz eigene Interpretation von "Zieh die Schuhe aus".
Doch neben ihren Auftritten in intimer, fröhlicher Runde, haben sie alle auch sehr persönliche Geschichten, Erinnerungen und Lieblingslieder, die sie mit den verstorbenen Künstlern verbinden.
- Anzeige -