VOX.de
TV-Programm
Mi. 01.10.
10:55
vox nachrichten
11:00
Mein himmlisches Hotel
Zur Programm-Übersicht
bisher 0 Bewertungen

Crêpe-Dreier

17.03.11 12:14
Crêpe-Dreier

Zutaten (für 1 Person)


50 g Ricotta-Käse
20 g Blattspinat
1 Riesengarnelen
1-2 Knoblauchzehen
4 Steinpilze
1-2 Schalotten
Basilikumpesto
1 frischer Trüffel
Salz
Pfeffer
Muskat
Butter
Öl

Crêpeteig (für ca. 15 Stück):
250 g Mehl
1/2 l Milch
etwas Wasser, wenn der Teig zu dick wird
Salz
4 Eier
etwas Butter

Zubereitung

Den Spinat blanchieren, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und evtl. mit ein bisschen abgezogenem und gehacktem Knoblauch kurz anschwitzen.

Die Garnele schälen, entdarmen, mit etwas abgezogenem und gehacktem Knoblauch in Öl anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Je nach Wunsch auch klein schneiden.

Die Steinpilze putzen, in dünne Scheiben schneiden und mit den abgezogenen und gewürfelten Schalotten in etwas Butter anschwitzen, evtl. mit Salz und Pfeffer würzen.

Für den Teig alle Zutaten zusammenrühren, bis ein dünnflüssiger Teig entsteht und diesen etwa 30 Minuten ruhen lassen. Dann daraus pro Person drei kleine Crêpes in einer Pfanne mit Butter dünn ausbacken.

Alle Crêpes anschließend mit Ricotta-Käse bestreichen und dann pro Person jeweils einen mit Spinat, einen mit der Garnelen- und einen mit der Steinpilzmischung füllen.

Die gefüllten Crêpes und auf Basilikumpesto anrichten und zum Schluss etwas frischen Trüffel drüber reiben.
zu Bettis Zwischengericht

Saltimbocca im Lasagneblatt

zu Bettis Zwischengericht
zu Ninas Dessert

Vanilleparfait mit Bratäpfeln

zu Ninas Dessert
zu Roberts Hauptgericht

Lammgigot mit Apfel-Minz-Soße

zu Roberts Hauptgericht
zu den Rezepten von Montag

Das Menü vom 14.03.2011

zu den Rezepten von Montag
zu den Rezepten von Dienstag

Das Menü vom 15.03.2011

zu den Rezepten von Dienstag
zu den Rezepten von Mittwoch

Das Menü vom 16.03.2011

zu den Rezepten von Mittwoch
zu den Rezepten von Freitag

Das Menü vom 18.03.2011

zu den Rezepten von Freitag
Facebook
Netvibes
Google
Misterwong
Twitter
Yahoo
Mehr Dienste
Jessica Arrendale ist für alle eine Heldin. Sie ist tot, aber ihr Baby lebt!
Mutter tot, aber Baby hat sie gerettet
Stiftung Warentest hat Parmesankäse untersucht.
Parmesankäse im Test
image