Aktuell nicht im Programm

Menschen, Tiere und Doktoren

 

Serengetipark Hodenhagen

Serengetipark Hodenhagen: Ein verstoßenes Giraffenbaby

Ein verstoßenes Giraffenbaby

Im Serengetipark in Hodenhagen sind alle großen Tierarten des schwarzen Kontinents vertreten. Bei so vielen Bewohnern gibt es immer wieder Nachwuchs zu begrüßen.

Menschen, Tiere und Doktoren: Serengetipark Hodenhagen
Ein verstoßenes Giraffenbaby wird im Serengetipark Hodenhagen mit der Flasche aufgezogen.

Bei den Giraffen ist zum Beispiel vor kurzem ein kleiner Bulle auf die Welt gekommen. Allerdings hatte Jeffrey keinen leichten Start ins Leben: Seine Mutter hat das Kalb nicht angenommen. In freier Wildbahn ein sicheres Todesurteil!

In Hodenhagen hingegen hat sich Tierpflegerin Sabine Wietzke des Kleinen angenommen. Sie versucht, Jeffrey mit der Flasche aufzuziehen. Das ist bei Giraffen sehr schwierig und deshalb schaut Zootierärztin Dr. Christiana Hensel fast täglich nach dem Flaschenkind und seiner Ersatz-Mama.

Wichtig ist, dass Jeffrey gut trinkt! Vier bis fünf Liter Milch sollte ein Giraffenbaby pro Tag trinken, um groß und stark zu werden – kein Problem für den Jungbullen. Und auch sonst macht Jeffrey einen sehr guten Eindruck. Es sieht so aus, als ob es der Kleine schaffen sollte...

ALLE VIDEOS

Labradorhündin Ronja hat eine schlimme Ohrenentzündung

Labradorhündin Ronja hat eine schlimme Ohrenentzündung