MO - FR I 19:00

Sereschk Polo

Zutaten
für Personen
Seresck Polo
Salz 2 TL
Öl 1 Tasse
Berberitzen 150 g
Safran Gewürz 1 Prise
Würfelzucker 1 EL
Mandeln 75 g
Pistazien 75 g
Huhn
Apfelsaft 200 ml
Bier 200 ml
Wasser 400 ml
Rosmarin gehackt 1 Prise
Thymian 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Meersalz 120 g
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 105 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 920,48 (220)
Eiweiß 3.46g
Kohlehydrate 26.07g
Fett 10.35g
Zubereitungsschritte

Seresck Polo

1 Für das Seresck Polo den im Reiskocher mit viel Salz 15 Minuten kochen. Den Reis danach gut durchspülen und im Reiskocher mit einer halben Tasse Wasser und einer Tasse Öl 75 Minuten dampfgaren lassen. 150 g Sereschk in Wasser einweichen.

2 1 Prise Safran mit einem Würfelzucker klein stampfen, die Mandeln und die Pistazien in der Pfanne anrösten und das abgetropfte Sereschk hinzugeben. Das Ganze nach Geschmack zuckern und ca. 10 Minuten anbraten.

3 Wenn der Reis fertig ist, den Safran mit 3 TL heißem Wasser aufgießen und mit 2 Tassen Reis vermengen. Danach abwechselnd das Sereschk und den Reis auf einer großen Schüssel anrichten und zuletzt den Reis mit Safran zugeben.

Hühner

4 Die Hühner über Nacht in einem Sud von Apfelsaft, Bier, 400 ml Wasser, gehacktem Rosmarin, Thymian, Pfeffer sowie 120 g Meersalz ziehen lassen. Dann das Huhn für 45 Minuten bei 160°C Umluft garen.

Klarer Sieg in Dresden
00:00 | 01:18

An Clemens kommt keiner ran

Klarer Sieg in Dresden