MO - FR I 15:00

Shopping Queen 2015: Kandidatin Julia "lässt sich nicht so inspirieren"

Guido Maria Kretschmer: "Die braucht jemanden, der ihr sagt, wie's geht"

"Shopping Queen" ist in Saarbrücken und schickt fünf Kandidatinnen los, das beste Outfit zu dem Motto "Nackte Tatsachen – setze mit deinem Outfit deine Schultern gekonnt in Szene" zu finden. An Tag zwei ist Julia shoppen, doch irgendwie hat sie Probleme damit, etwas zu finden.

- Anzeige -

Die erste Stunde ist bereits um, da hat sie noch keine Umkleidekabine von innen gesehen. Und auch im nächsten Geschäft scheint ihr nichts zu gefallen. Designer Guido Maria Kretschmer ist ganz verwundert: "Nichts dabei? Nichts angehabt die Maus, ne!?"

Sie sieht zwar einige Oberteile und Kleider, die dem Motto entsprechen würden, aber alle sagen der 29-Jährigen nicht so wirklich zu. Auch ein schulterfreies Oberteil, auf das sie vom "Shopping Queen"-Team aufmerksam gemacht wird, scheint nicht ihren Geschmack zu treffen. Auch Guido gefällt's: "Das würde doch zu ihr passen mit den Punkten." Doch Julia ist nicht sehr angetan davon: "Das ist mir aber auch zu dunkel." Der Star-Designer hat ein bisschen Mitleid mit der Kandidatin: "Lässt sich nicht so inspirieren. Ach Mensch, die braucht jemanden, der ihr sagt, wie's geht." Dann probiert es Guido Maria Kretschmer mit "Mental-Training: 'Kauf was!'"

Ob Julia wohl noch rechtzeitig etwas finden wird, das ihr, der Konkurrenz und vor allem auch Guido Maria Kretschmer gefällt? Die Zeit jedenfalls läuft gnadenlos weiter…

SHOPPING QUEEN

ALLE VIDEOS
Die Gewinnerin im besten Swing-Look steht fest
00:00 | 05:33

Knappe Entscheidung in Düsseldorf

Die Gewinnerin im besten Swing-Look steht fest