MO - FR I 15:00

Shopping Queen: Bei Susanne wird das Geld für das perfekte Styling knapp

Susanne hat Geldsorgen bei "Shopping Queen"
Susanne hat Geldsorgen bei "Shopping Queen" Kein Budget mehr fürs Styling? 00:01:18
00:00 | 00:01:18

Susanne hat Geldsorgen

Am zweiten Tag geht Kandidatin Susanne in Karlsruhe shoppen. Die "Shopping Queen"-Kandidatin sucht einen Look in den neuen Trendfarben 2016. Doch nicht nur die Kleidung soll zum Motto passen, sondern auch das Make-up und die Frisur. Doch beim Friseur fällt Susanne auf: das Geld reicht nicht mehr für das perfekte Styling.

- Anzeige -
"Shopping Queen"-Kandidatin Susanne
Kein Budget mehr fürs perfekte Styling?

Susanne geht gemeinsam mit ihrer Shoppingbegleitung Sabrina auf Einkaufstour. Gemeinsam suchen sie einen Look zum Motto: "Rose Quartz und Serenity! Kreiere ein Frühlingsoutfit in den neuen Trendfarben!" Doch bei "Shopping Queen" geht es schließlich nicht nur um die passende Kleidung. Auch das Styling sollte zum Thema passen.

Beim Friseur soll nun das perfekte Styling kreiert werden, damit Susanne auf dem Catwalk glänzen kann. Doch bei der Frage, wie viel eine neue Frisur und ein frisches Make-up kosten, verschlägt es Susanne und ihrer Shoppingbegleitung sofort die Sprache. 62 Euro soll das Styling kosten, doch Susanne hat nur noch 57 Euro vom "Shopping Queen"-Budget übrig. Zum Glück weiß Sabrina Rat. Statt Abend-Make-up soll ein leichtes Tages-Make-up den Look abrunden. Susanne spart zehn Euro und kann sich nun frisieren und schminken lassen.

Doch da lauert auch schon das nächste Problem. Wie sieht es mit Nagellack aus? Zehn Euro würde dafür anfallen – zu viel für Susanne. Doch auch hier hat Sabrina die rettende Idee. Sie lackiert ihrer Freundin selbst die Nägel, anstatt die Stylistin. Das spart erneut Geld und Susanne bekommt günstig lackierte Fingernägel.

SHOPPING QUEEN

ALLE VIDEOS
Die Gewinnerin im besten Swing-Look steht fest
00:00 | 05:33

Knappe Entscheidung in Düsseldorf

Die Gewinnerin im besten Swing-Look steht fest