MO - FR I 15:00

Shopping Queen: BH-Gegnerin Katharina lässt mehr durchblicken, als gewollt

Katharinas Kleid ist nicht blickdicht

Kommt Katharina mit dem Motto klar?

An Tag zwei in Wien macht sich Katharina auf die Suche nach einem Look zum Motto "Einfach Spitze! Sei der Hingucker in deinem weißen Sommerkleid!". Der Studentin steht die Farbe Weiß. Dafür hat sie ein ganz anderes Problem. Im ersten Kleid, das Katharina anzieht, offenbart sie weit mehr, als beabsichtigt.

Katharina: "Wir haben ein Problem"

Mit Shopping-Begleitung und Freundin Hannah betritt Katharina das erste Geschäft. Es scheint fast, als habe die Verkäuferin dort bereits auf die 30-Jährige gewartet. Sofort steht sie Katharina mit Rat und Tat zur Seite. Die ersten vier Kleider, die die Angestellte ihr zeigt, treffen gleich den Geschmack der Studentin. Und auch Guido nichts zu meckern. "Das sind alles diese leichten, zarten Sommerkleider. Die man zu Festivals tragen kann, nachmittags zum Erntedankfest im Garten, auf einer kleinen Verlobungsfeier. Hübsch eben."

Katharina nimmt direkt einmal alle vier Optionen mit in die Umkleide. Nachdem sie das erste Kleid anprobiert hat, ruft sie Hannah, die vor der Kabine wartet, zu: "Wir haben ein Problem." Guido schaut gespannt drein. "Es ist zu eng", rät er. Doch das ist nicht Katharinas Sorge. Die 30-Jährige kommt raus und hält sich die Hände vor den Busen. Denn der Stoff des Kleides ist nicht blickdicht. "Sie braucht einen BH", stellt Guido fest. An sich keine große Sache, doch Katharina erklärt: "Ich trage keine BHs." Wird das für sie im Zusammenhang mit der Farbe Weiß generell zum Problem werden?

SHOPPING QUEEN

ALLE VIDEOS
Geht Alina damit wirklich konform?

Motto-Shirt mit dem Schriftzug "heroine"

Geht Alina damit wirklich konform?