MO - FR I 15:00

Shopping Queen: Doros Catwalk-Look ist leider nicht Ethno

Dieser Look ist nicht ganz Ethno
Dieser Look ist nicht ganz Ethno Hat Doro das Motto getroffen? 00:01:50
00:00 | 00:01:50

Guido Maria Kretschmer: "Auf der Zielgerade noch gut geglückt"

"Shopping Queen"-Kandidatin Doro ist an ihrem Shoppingtour in zeitliche Schwierigkeiten gekommen. Für den Kauf von Schuhen und Tasche hat sie nur sechs Minuten Zeit übrig gehabt. Außerdem hat sie das Ethno-Motto nicht ganz getroffen. Dennoch lobt Star-Designer Guido Maria Kretschmer: "Es ist ihr auf der Zielgeraden noch ganz gut geglückt." Werden das die Konkurrentinnen genauso sehen?

- Anzeige -
"Shopping Queen"-Kandidatin Doro
Ist das Motto getroffen?

Doro hat sich für eine weiße Tunika und eine gelbe Hose mit einem grafischen Muster entschieden. Dazu hat sie hohe Pumps und eine zur Hose passende Clutch gekauft. Ihren Schmuck hat sie farblich auf ihren Look abgestimmt.

Obwohl Doro mit Zeit und Budget am Ende in Schwierigkeiten geraten ist, hat sie einen guten Look zusammenstellen können. Guido Maria Kretschmer fehlen allerdings noch einige Dinge, um das Outfit perfekt zu machen. Außerdem gibt es auch ein paar Kritikpunkte. "Die Bluse ist gar nicht meins und mir fehlen große Ohrringe", sagt der Star-Designer. Ein Schal mit einem neuen Muster und andere Schuhe hätte sich Guido ebenfalls von Doro gewünscht.

Auch die Hose, die mit 179 Euro am teuersten ist und das Ethno-Thema aufgreifen soll, findet der Moderschöpfer nicht ganz so passend. "Es wirkt eher grafisch. Es ist mehr ein Sixty-, Seventy-Look", stellt er fest.

Im Vorher-Nachher-Vergleich kann Doro mit ihrem Outfit allerdings glänzen. "Sie sieht optimierter aus", findet der Designer, "sie sieht frischer, jünger und moderner aus." Doros neue Frisur hebt Guido positiv hervor.

SHOPPING QUEEN

ALLE VIDEOS
Guido im Fitnesswahn
00:00 | 03:11

Die besten Sprüche aus Augsburg

Guido im Fitnesswahn