MO - FR I 15:00

Shopping Queen: Fred präsentiert ihren Look für ihren ersten Arbeitstag

"Ist doch egal, was sie an hat"
"Ist doch egal, was sie an hat" Ein guter Start in die Woche von Fred 00:01:37
00:00 | 00:01:37

Guido Maria Kretschmer vermisst bei Fred "die Frische"

Die sportliche Fred präsentiert am ersten Tag auf dem Catwalk in Kiel ihren Look für ihren ersten Arbeitstag. Sie möchte in einer Eventagentur arbeiten und hat sich daher für einen schwarzen Jumpsuit entschieden. Designer Guido Maria Kretschmer vermisst bei Freds Look ein wenig "die Frische".

- Anzeige -

Guido: "Ist doch egal, was sie an hat"

"Shopping Queen"-Kandidatin Fred
Guido vermisst "die Frische" bei Freds Look

Das Motto bei "Shopping Queen" in Kiel lautet: "Dress to impress - finde das perfekte Outfit für deinen ersten Arbeitstag!" Fred möchte in einer Eventagentur arbeiten und hat sich daher für einen Business-Look entschieden. Sie hat einen schwarzen Jumpsuit gekauft und kombiniert ihn mit Pumps, einer großen Tasche und einer silbernen Kette. Ihre Haare trägt sie zu einem Dutt gebunden.

Fred hat auch einen Blazer gekauft, ihn aber auf dem Laufsteg nicht angezogen. Das kommt bei Star-Designer Guido Maria Kretschmer gut an. Doch so richtig überzeugt ihn das Outfit der 22-Jährigen dennoch nicht, auch wenn sie mit ihrer natürlichen Schönheit beim Modeschöpfer durchaus punkten kann. "Sie ist so hübsch, dass man denkt: 'Ist doch egal, was sie an hat.'" Guido findet die Kette sehr dominant, lobt aber die Tasche und vor allem Freds Präsentation auf dem Catwalk.

Der Modeschöpfer vermisst ein wenig die "Frische", die bei Freds Look leider verloren geht. "Sie hätte mit Farbe etwa mehr erzählen können", sagt er. Dennoch ist der 22-Jährigen ein guter Start in die Woche geglückt.

Im Vorher-Nachher-Vergleich zeigt sich, dass Fred ihrem Look treu geblieben ist. "Sie ist die Fred geblieben, die sie ist. Sie sieht nur etwas erwachsener aus", sagt Guido.

SHOPPING QUEEN

ALLE VIDEOS
Guido im Fitnesswahn
00:00 | 03:11

Die besten Sprüche aus Augsburg

Guido im Fitnesswahn