MO - FR I 15:00

Shopping Queen: Jetzt sind die Männer dran!

"Finde das perfekte Outfit für deinen Heiratsantrag"

Shopping Queens aufgepasst - jetzt kommen die Kings! Vom 27. bis 31. Januar kämpfen zum ersten Mal in der Geschichte der Styling-Doku fünf mode- begeisterte Männer täglich um 15 Uhr um die begehrte "Shopping Queen"-Krone.

- Anzeige -
Fünf Männer kämpfen in Berlin um die "Shopping Queen"-Krone.
Fünf Männer kämpfen in Berlin um die "Shopping Queen"-Krone. © Block 79, Motto in Berlin: "Herr der Ringe - Finde das perfekte Outfit f, (c) Foto: VOX/Constantin Entertainment

Star-Designer Guido Maria Kretschmer ist mindestens genauso aufgeregt wie die fünf "Shopping Kings" in spe: "Ich find' das echt super, dass wir eine Männerrunde haben - wie toll ist das denn überhaupt? Das hab ich ganz vergessen, dass es so viele verschiedene Typen gibt." Diese "verschiedenen Typen" müssen sich in der Hauptstadt Berlin beweisen.

Unter dem Motto "Herr der Ringe – Finde das perfekte Outfit für deinen Heiratsantrag" und zu den gleichen Bedingungen wie bei den Damen müssen Sebastian, Moody, Lutz, Thommy und Markus den idealen Look kreieren.

Jedoch geht es nicht nur um große Mode, sondern auch um große Gefühle: Einer der Kandidaten stellt seiner Liebsten am Catwalk tatsächlich die große Frage! Ob es ein "Ja" gibt und wer seinen Heiratsantrag modisch am besten inszeniert, zeigt VOX vom 27. bis 31. Januar täglich um 15 Uhr.

Und unterschiedlicher könnten die fünf Männer wirklich nicht sein:

Jungunternehmer Sebastian eröffnet die modische Männerrunde. Der 25-Jährige liebt es eher locker-leger- ohne Sneakers und vor allem ohne Cappy geht bei dem Berlin-Mitte-Jungen gar nichts. Daher greift Sebastian auch zielgerichtet nach Teilen, die so auch schon in seinem Schrank hängen könnten. In Sachen Kopfbedeckung sorgt Sebastian aber noch für eine große Überraschung. Guido ist von Anfang an von der Männerrunde begeistert: "Ich finde das einfach toll! Ich meine, herzlich willkommen bei 'Shopping Queen'. Das ist doch so eine tolle Sendung!".

An Tag zwei begrüßt Ex-Model Moody in Berlin-Wedding die Zuschauer, die ihn bereits in einer vergangenen "Shopping Queen"-Folge sehen konnten - damals allerdings als Verkäufer in einem der angesteuerten Shops. Jetzt steht der 38-Jährige als Kandidat im Mittelpunkt. Guido setzt große Hoffnungen in den Berliner: "Ich glaube, dass der am leichtesten mit Mode spielen kann und auch sein Mannsein richtig einsetzt."Moodys Shopping-Begleiter kommt zwar zu spät, aber das scheint dem modischen Gelingen keinen Abbruch zu tun: "Die sind gut, die sind ein super eingespieltes Team. Ich mein', wenn das manchmal unsere Mädels so hinkriegen würden, dann wäre ich begeistert - das sag ich dir ganz ehrlich", so Guido. Kann Moody auch seine vier Mitstreiter überzeugen?

Wer wird der "Herr der Ringe"?

Der dritte Mann im Bunde ist das Berliner Original Lutz, der einen sehr speziellen Modestil hat: Von Tangas über Glitzergürtel bis hin zum Rotfuchsmantel ist alles dabei. "Also bei Kleidung ist für mich sehr wichtig, dass man immer uffällt. Ick möchte immer jerne uffallen", verkündet Lutz mit seiner sympathischen Berliner Schnauze. Star-Designer Guido Maria Kretschmer ist sofort Lutz-Fan: "Der Mantel, ich könnt' schreien! Das Dekolletee, die Goldkette und diese blauen Terrence-Hill-Augen." Gemeinsam mit seinem "Schätzchen" Conny stürmt der 53-Jährige den Berliner Ku'damm. Während seine Liebste nur die Zusammenstellung des perfekten Outfits im Kopf hat, kann Lutz nur an eines denken: den Heiratsantrag. Der Technische Berater will nach seinem Gang auf dem Catwalk die große Frage stellen: "Ick hatte jetzt zwee Tage Zeit, darüber nachzudenken und hab hin- und herüberlegt. Ick denke mir, eigentlich is dit eine Fügung, die von höherer Stelle kommen muss und ick werde ihr heute einen Heiratsantrag machen." Aber wird Conny tatsächlich "Ja" sagen oder vom Laufsteg flüchten?

Am vierten Tag versucht das androgyne Model Markus zunächst festzulegen, ob er das Motto eher feminin oder maskulin auslegen wird. Seine Konkurrenten und auch Guido wünschen sich eine männliche Umsetzung und damit die größere Überraschung von dem 25-Jährigen: "Ich hätte ihn sehr gerne mal in so einem Jungen-Ding gesehen. Ich glaube, das hätte die anderen auch umgehauen", so Guido. Aber mit dem Kauf von High Heels ist das Thema vom Tisch, was für Guido und die anderen Kandidaten natürlich absolut in Ordnung ist: "Die werden auch beides mögen und finden das sogar auch interessant, was so ein Junge alles machen kann", stellt Guido fest. Wird der Star-Designer Recht behalten?

Am Finaltag heißt es: Bühne frei für Thommy! "Der könnte auch Schlagersänger sein", stellt Guido Maria Kretschmer sofort fest, als er Thommy sieht. Und tatsächlich: Der 30-jährige Heilerziehungspflegerliebt seinen Job zwar, träumt aber insgeheim von einer Karriere als Schlagersänger. Thommy ist sehr stilbewusst und mag es konservativ-schick. Guido würde ihn gerne auch mal in einem anderen Look bewundern:"Ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass er auch sehr gut elegant aussehen würde, weil er ein guter und auch ein hübscher Kerl ist." Shopping-Begleiter Fabio bringt Thommy regemäßig auf den Boden der finanziellen Tatsachen zurück. Dennoch werden Zeit und Budget immer knapper und es sieht so aus, als würde Thommy seinen Antrag barfuß machen müssen.

Wer der "Herr der Ringe" und somit der erste "Shopping King" in der Geschichte von "Shopping Queen" wird, zeigt VOX vom 27. bis 31. Januar, täglich um 15 Uhr.

SHOPPING QUEEN

ALLE VIDEOS
Die Gewinnerin im besten Swing-Look steht fest
00:00 | 05:33

Knappe Entscheidung in Düsseldorf

Die Gewinnerin im besten Swing-Look steht fest