MO - FR I 15:00

Shopping Queen: Kandidatin Irina ist Mutter eines Sohnes

Irina ist Mutter eines Sohnes
Irina ist Mutter eines Sohnes "Ich versuche regelmäßig Sport zu machen" 00:02:14
00:00 | 00:02:14

Am vierten Tag geht Irina auf Shoppingtour in Bielefeld

Kandidatin Irina begibt sich am vierten Tag bei "Shopping Queen" in Bielefeld auf die Suche nach einem Look zum Motto "Singing in the Rain - Trotze mit deinem Outfit Wind und Wetter!" Die Mutter eines kleinen Sohnes treibt regelmäßig Sport und achtet auf ihr aussehen. Ob sie das "wetterfeste" Motto meistern wird?

- Anzeige -
Am vierten Tag in Bielefeld geht Irina bei "Shopping Queen" einkaufen
Am vierten Tag in Bielefeld geht sie einkaufen

"Shopping Queen"-Kandidatin Irina kann mit ihrem Look beim Modeschöpfer punkten. "Sie ist hübsch, sehr gemacht", stellt Guido Maria Kretschmer fest, "sie sieht aus wie die Frau eines reichen, russischen Oligarchen." Ihren Namen kann der Modeschöpfer auf Anhieb erraten.

Irina ist Mutter eines kleines Sohnes und ist ganz vernarrt in ihn: "Ihm gehört meine ganze Zeit, weil er erst 14 Monate alt ist." Doch trotz ihres hektischen Alltags mit einem kleinen Kind nimmt sich Irina auch mal Zeit für sich und geht zum Sport. So probiert sie auch technische Neuerrungen im Fitnessbereich aus. Beim EMS-Training lässt sie sich Stromstöße versetzen. "Ich versuche regelmäßig Sport zu machen. Das habe ich auch schon gemacht, bevor ich ein Kind bekommen habe. Ich glaube deswegen ist meine Figur auch weiterhin ganz akzeptabel."

Der Begriff "Tussi" kann man nach Irinas Ansicht nach auch positiv auffassen. Wenn man sie daher mal als "Tussi" bezeichnet, fasst sie es als Kompliment auf und sagt: "Das ist ok für mich."

Irina ist bereit, sich den Titel "Shopping Queen" von Bielefeld zu schnappen.

SHOPPING QUEEN

ALLE VIDEOS
Die Gewinnerin im besten Swing-Look steht fest
00:00 | 05:33

Knappe Entscheidung in Düsseldorf

Die Gewinnerin im besten Swing-Look steht fest