MO - FR I 15:00

"Shopping Queen"-Kandidatin Saskia: "Ich bin zu fett dafür"

"Shopping Queen"-Kandidatin Saskia beim Kleiderkauf

Am vierten Tag der "Shopping Queen"-Woche in Stuttgart ist Studentin Saskia in der City unterwegs, um den perfekten Look zum Motto "Bitte anschnallen! – Setzte ein Statement mit deinem neuen Lieblingsgürtel" zu shoppen.

- Anzeige -
"Shopping Queen"-Kandidatin Saskia: "Ich bin zu fett dafür"

Kandidatin Saskia möchte den Fokus auf den Gürtel legen und entscheidet sich für ein schlichtes, enges Kleid, auf dem der Gürtel gut zur Geltung kommt. Allerdings findet Saskia den Schnitt des Kleides ein wenig zu eng und fühlt sich unwohl: "Ich bin zu fett dafür", lautet ihr selbstkritischer Kommentar zum Outfit.

Und obwohl Star-Designer Guido Maria Kretschmer das Kleid noch vor der Anprobe als "Thermo-Schlauch" bezeichnet hat, ist er nun anderer Meinung: "Nein, sie ist doch nicht zu dick dafür", widerspricht der Star-Designer der Kandidatin und fügt hinzu: "Ich meine, wenn so ein Mädchen so etwas nicht mehr tragen kann, dann ist doch die Welt vorbei, oder?"

Die Verkäuferin zubbelt indessen mit Saskias Mutter das Kleid zurecht, um Saskias Problemzönchen zu kaschieren. Und der Star-Designer hat einen weiteren Tipp: "Wenn die noch einen Schuh anhat, dann kommt sie hoch, dann ist der Hintern noch knackiger."

Wird sich Saskia für das "Thermo-Schlauch"-Kleid entscheiden?

SHOPPING QUEEN

ALLE VIDEOS
Guido im Fitnesswahn
00:00 | 03:11

Die besten Sprüche aus Augsburg

Guido im Fitnesswahn