MO - FR I 15:00

Shopping Queen: Kleine Zickerei unter Schwestern

Kanidatin Nina: "Das sieht doch behindert aus!"

Nina ist die erste "Shopping Queen"-Kandidatin in Kiel, die später auf dem Catwalk als "Trauzeugin der Herzen" überzeugen will. Bei ihrer Shopping-Tour wird sie von ihrer Schwester Maren begleitet. Doch die Schwestern sind nicht immer einer Meinung.

- Anzeige -

Während Maren eine Stola für unverzichtbar hält, ist Nina von der Idee überhaupt nicht begeistert. "Auf so einem Kleid, das sieht doch nicht aus. Das sieht doch behindert aus!", zickt Nina ihre Schwester an.

Auch Mode-Designer Guido Maria Kretschmer ist von dem Schal als Stola-Ersatz überhaupt nicht angetan: "Es ist natürlich nicht schlecht in der Kirche auch was zu haben, was ein bisschen covert. Aber ich würde jetzt niemals einen Schal drüber tragen nur um einen Schal zu haben. Und dann noch so 'nen Vogel, der das ganze Kleid versaut", so Kretschmer.

Doch Shopping-Begleitung Maren bleibt beharrlich: "Wenn Guido das auch so findet, dann nehme ich das auf meine Kappe mit der Farbe." Kann Nina so noch "Shopping Queen" von Kiel werden?

SHOPPING QUEEN

ALLE VIDEOS
Die Gewinnerin im besten Swing-Look steht fest
00:00 | 05:33

Knappe Entscheidung in Düsseldorf

Die Gewinnerin im besten Swing-Look steht fest