Sie bietet dem Rechtssystem die Stirn

US-Serienstar Sarah Shahi in der neuen VOX-Anwalts-Serie "Fairly Legal"

Schauspielschönheit Sarah Shahi ("Life", "The L Word") alias Kate Reed vertritt in der neuen US-Anwalts-Serie "Fairly Legal" als Mediatorin das Gesetz. Ob Konflikte mit Exmann Justin Patrick (gespielt von Michael Trucco, "How I Met Your Mother") oder Querelen mit Stiefmutter Lauren Reed (gespielt von Virginia Williams, "Die Rache der Brautjungfern") - juristische und private Streitigkeiten sind in der Kanzlei "Reed & Reed" programmiert! VOX zeigt "Fairly Legal" ab dem 11. September um 21:15 Uhr als Free-TV-Premiere.

- Anzeige -
Fairly Legal V.l.: Lauren Reed (Virginia Williams), Leonardo Prince (Baron Vaughn), Kate Reed (Sarah Shahi), Justin Patrick (Michael Trucco) (c) Foto: VOX/Universal/NBC
(c) Foto: VOX/Universal Network Television

Kate Reed (Sarah Shahi, "Life") weiß ganz genau, was sie beruflich will: Für Gerechtigkeit sorgen! Frustriert von den Ungerechtigkeiten der Justiz und den Hürden des oft bürokratischen Systems hat die ehemalige Top-Anwältin ihrer Berufsgruppe den Rücken gekehrt. Jetzt löst sie die Fälle auf ihre ganz eigene Weise: als Mediatorin in der Anwaltskanzlei ihres verstorbenen Vaters "Reed & Reed". Trotz Professionalität verwischen die Grenzen von Privat- und Berufsleben bei Kate hin und wieder - und das führt zum Chaos. Ihre Stiefmutter Lauren (Virginia Williams, "Die Rache der Brautjungfern") hat die Familienkanzlei übernommen und setzt alles daran, diese auf Erfolgskurs zu halten. Streitereien mit Kate sind da an der Tagesordnung. Und auch Kates Exmann, der Anwalt Justin Patrick (Michael Trucco, "How I Met Your Mother"), macht ihr das Leben schwer. Kate kommt einfach nicht von ihm los.

Schon in der Pilotfolge hat es Kate mit einem besonders heiklen Fall zu tun:

Kate Reed (Sarah Shahi) hat ihren Job als Anwältin in der renommierten Kanzlei "Reed & Reed" ihres kürzlich verstorbenen Vaters aufgegeben und vertritt das Gesetz jetzt auf ihre Art - als Mediatorin. Ihre Stiefmutter Lauren (Virginia Williams) macht ihr das Leben schwer, da sie mit allen Mitteln um den Erfolg der Kanzlei kämpft und Kate oft in die Quere kommt - von den persönlichen Querelen ganz abgesehen.

Dennoch bittet Lauren ihre Stieftochter Kate in einem aktuellen Fall um Hilfe: Lauren will Charles Pease (Ken Howard), Textilmogul und Top-Klient der Kanzlei, halten und braucht Kate dafür. Dessen Firma "Pease Inc." steht kurz vor einer Übernahme, die von "Reed & Reed" betreut wird - das Honorar wäre enorm. Pease Senior sagt den Deal jedoch kurzerhand ab. Es stellt sich heraus, dass sein Sohn Douglas (Patrick Gilmore) in der Nacht zuvor einen Autounfall hatte. Er wurde von zwei jungen Männern von der Straße gedrängt und vom Beifahrer sogar mit einer Waffe bedroht.

Kate Reed (Sarah Shahi)
(c) Foto: VOX/Universal Network Television

Douglas scheint zunächst unschuldig. Es stellt sich jedoch heraus, dass er betrunken war und Pease Senior will eine außergerichtliche Einigung. Kate übernimmt den Fall und findet heraus, dass der Fahrer Nathan (Luc Roderique) ein Stipendium für Yale hat - eine Verurteilung wäre sein Ruin. Daraufhin nimmt Kate auch die Seite der beiden Jungen genau unter die Lupe und plötzlich erscheint die Version von Douglas Pease nicht mehr schlüssig: Nathan behauptet, eine Frau sei gefahren. Was versucht, Douglas zu verheimlichen und schafft Kate es, Vater und Sohn zu versöhnen und Nathans Zukunft zu sichern?

Die ehemalige Schönheitskönigin ("Miss Fort Worth", USA 1997) Sarah Shahi wurde für ihre Rolle der eigensinnigen Mediatorin Kate Reed in der Anwaltsserie "Fairly Legal" mit dem "Gracie Award" in der Kategorie "Outstanding Female Actor in a Breakthrough Role" ausgezeichnet und erhielt außerdem eine "ALMA Award"-Nominierung in der Kategorie "Outstanding Actress in a Drama Television Series". Schöpfer der US-Serie "Fairly Legal" ist Emmy-Nominee Michael Sardo, der sich schon als Produzent und Autor der US-Sitcom "Caroline in the City" und der US-Serie "Wings" mit Tim Daly und Tony Shalhoub einen Namen gemacht hat. Für "Fairly Legal" konnte er neben Sarah Shahi, Michael Trucco, Virginia Williams und Baron Vaughn auch Serienlegende Richard Dean Anderson ("MacGyver") für eine wiederkehrende Rolle gewinnen.

VOX zeigt "Fairly Legal" ab dem 11. September um 21:15 Uhr als Free-TV-Premiere.