MO - FR I 19:00

Silke serviert als Vorspeise Paprikasüppchen mit Tortillawürfeln und Chorizo-Spieß

Das perfekte Dinner in Hannover
Silke serviert als Vorspeise Paprikasüppchen mit Tortillawürfeln und Chorizo-Spieß

Silkes Vorspeise: Paprikasüppchen mit Tortillawürfeln und Chorizo-Spieß

Zutaten für 5 Personen:

- Anzeige -

Tortilla:

325 g geschälte Kartoffeln, in dünne Scheiben geschnitten

175 ml Olivenöl

4 Eier (Größe M)

1 kleine Zwiebel gewürfelt

Etwas Salz

Etwas Safran

5 kleine Holzspieße

Paprikasüppchen:

5 rote Paprikaschoten

Etwas Salz und Pfeffer

2 Zwiebeln

2 EL Olivenöl

2 Knoblauchzehen

500 ml Gemüsebrühe

1,5 TL Edelsüß-Paprika

150 g Crème fraîche

25 dünne Scheiben Chorizowurst (ca. 80 g)

5 kleine Holzspieße

Etwas frische glatte Petersilie

So wird's gemacht

Tortilla:

Die Kartoffelscheiben mit 1/2 TL Salz im heißen Olivenöl in einer mittelgroßen Pfanne bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten braten, dabei mehrmals wenden. Nach 10 Minuten die gewürfelte Zwiebel dazugeben. Die frittierten Kartoffeln in einem Sieb abtropfen lassen.

Die Eier in eine große Schüssel schlagen, verquirlen und mit Salz würzen. Die Kartoffeln mit den Eiern mischen und abschmecken, ob noch ein bisschen Salz fehlt. Etwas Safran dazugeben. 1 EL Olivenöl in einer mittelgroßen Pfanne (24 cm) erhitzen und die Kartoffel-Eier-Mischung in das heiße Öl geben, dabei die Kartoffeln gleichmäßig ausbreiten. 1 Minute bei starker Hitze fest werden lassen, dann die Hitze reduzieren. Die Tortilla mit einem Pfannenwender von den Rändern lösen und die Pfanne gelegentlich hin- und her bewegen, damit die Tortilla nicht ansetzt. Wenn die Tortilla nicht mehr flüssig ist, mit Hilfe eines großen Tellers wenden, damit die andere Seite auch fest wird.

Abkühlen lassen und dann in kleine Würfel (ca. 2 x 2 cm) schneiden. Jeweils 5 Würfel auf Spieße stecken. Chorizo fächerartig auf die Spieße stecken. Öl in einer Pfanne erhitzen. Chorizospieße darin kurz anbraten und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Paprikasüppchen:

Bratenfett in einen Topf geben. Paprika putzen, waschen und würfeln. Knoblauch und Zwiebeln schälen und würfeln. Paprika, Knoblauch und Zwiebeln im Bratenfett andünsten. 500 ml Brühe angießen, aufkochen. Ca. 10 Minuten köcheln. Anschließend die Suppe pürieren und durch ein feines Sieb streichen. Nochmals aufkochen. Paprikapulver und Crème fraîche einrühren. Suppe mit Tortillawürfeln, Chorizospießen und etwas gehackter Petersilie anrichten.

Rentner Michael ist an der Reihe
00:00 | 05:03

Der Zweite Tag in Dresden

Rentner Michael ist an der Reihe