Silver Linings - Wenn du mir, dann ich dir

Die Liebes-Tragikomödie "Silver Linings" ist ein bisschen wie das echte Leben: Mal traurig und mal lustig.
Die Liebes-Tragikomödie "Silver Linings" ist ein bisschen wie das echte Leben: Mal traurig und mal lustig.

Inhalt

Das Leben verläuft nicht immer nach Plan...

- Anzeige -

Pat Solatano (BRADLEY COOPER) hat alles verloren: sein Haus, seinen Job und seine Frau. Und so findet er sich, nachdem er gerade auf gerichtliche Anweisung acht Monate in einer psychiatrischen Anstalt verbracht hat, plötzlich zuhause bei Mutter (JACKI WEAVER) und Vater (ROBERT DE NIRO) wieder. Pat ist fest entschlossen, positiv zu denken und damit sein Leben wieder auf die Reihe zu bekommen und seine Frau zurückzuerobern. Doch dann lernt Pat die rätselhafte Tiffany (JENNIFER LAWRENCE) kennen und alles beginnt, sich erneut zu verkomplizieren... denn Tiffany bietet ihm ihre Hilfe bei der Rückeroberung seiner Frau an. Einzige Bedingung: ein Tanzkurs. Im Zuge ihres ungewöhnlichen Deals kommen sich die beiden auf überraschende Weise näher – und plötzlich tun sich am Horizont unerwartete Silberstreifen auf...

Die Besetzung:

Jennifer Lawrence, Oscar-nominiert für „Winter’s Bone“ und spätestens seit „Die Tribute von Panem“ der größte Star unter Hollywoods Newcomern, spielt in SILVER LININGS ihre bislang interessanteste Rolle. Ihr zur Seite steht Bradley Cooper, der nach so unterschiedlichen Welterfolgen wie „Hangover“ und „Das A-Team“ seinerseits noch einmal ganz neue Facetten als Schauspieler zeigt. Unterstützt werden die beiden von einem Ensemble, zu dem neben dem zweifachen Oscar-Gewinner Robert de Niro („Meine Braut, ihr Vater und ich“) auch Jacki Weaver („Königreich des Verbrechens“), Chris Tucker („Rush Hour“), Julia Stiles („Die Bourne Identität“), Shea Whigham („Savages“) und Anupam Kher („Kick It Like Beckham“) gehören.

In seinem ersten Film seit dem zweifachen Oscar-Gewinner „The Fighter“ schlägt Regisseur und Drehbuchautor David O. Russell („Three Kings", „I Heart Huckabees“) erneut eine ganz andere Tonart an und zaubert mit dieser Verfilmung des gleichnamigen Bestsellers von Matthew Quick eine zu Herzen gehende Mischung aus Familiendrama, Komödie und Liebesgeschichte auf die Leinwand. Beim Filmfestival von Toronto gewann SILVER LININGS anlässlich seiner Weltpremiere den Publikumspreis.