Simmone Mackinnon

Simmone Mackinnon

Simmone Mackinnon alias Stevie

Stevie hat eine recht stürmische Vergangenheit hinter sich, als sie zufällig Claire wiedertrifft. Die beiden sind alte Freundinnen, hatten aber jahrelang keinen Kontakt. Claire bietet ihr zum großen Ärger von Tess spontan einen Job als Farmvorsteherin an, und Stevie, die endlich ein solides Leben führen möchte, stimmt sofort zu. Da Tess und Stevie aber ständig Streit haben, bittet Claire sie nach einiger Zeit, Drover's Run wieder zu verlassen.

- Anzeige -

Erst nachdem Stevie von Claires Tod erfahren hat, kehrt sie auf die Farm zurück und bietet Tess ihre Hilfe an. Da Tess jede Unterstützung gebrauchen kann, willigt sie ein und zwischen den beiden entwickelt sich eine Freundschaft, die sogar dazu führt, dass Stevie Teilhaberin von Drover's Run wird. Bereits während ihrer Jugend lernte Stevie zusammen mit Claire beim Rodeo Alex Ryan kennen. Nach ihrer Rückkehr auf die Farm werden die beiden gute Freunde. Doch aus Freundschaft wird Liebe, und als Alex und Stevie nach einigen Problemen endlich zueinander finden könnten, macht Stevie aus einem Missverständnis heraus einen großen Fehler...

Simmone Mackinnon wurde am 1973 in Mount Isa, Australien geboren. Zunächst absolvierte sie eine Tanzausbildung und war unter anderem im Musical "Cats" zu sehen. Aufgrund einer Verletzung musste sie ihre Karriere als Tänzerin aber an den Nagel hängen und begann mit der Schauspielerei. Nach einigen kleineren Auftritten in verschiedenen TV-Serien und Filmen hatte sie ihren Durchbruch mit einer Hauptrolle in "Baywatch Hawaii" (1999-2000) an der Seite von David Hasselhoff. Für diese Rolle zog sie in die USA. Als sie aber erfuhr, dass die Hauptrolle in McLeods Töchter zu vergeben war, kehrte sie nach Australien zurück. Die Entscheidung hat sich ausgezahlt: Seit 2003 ist sie als Stevie in der australischen Erfolgsserie zu sehen.