20.12. I DIENSTAG I 20:15

Sing meinen Song 2015: Andreas Bourani ist mit "Die Prinzen" groß geworden

Andreas Bourani privat

In der zweiten Folge von "Sing meinen Song – Das Tauschkonzert" 2015 sind die Songs von Andreas Bourani an der Reihe. Seine Musik-Kollegen Hartmut Engler, Sebastian Krumbiegel und Tobias Künzel von "Die Prinzen", Daniel Wirtz, Xavier Naidoo, Yvonne Catterfeld und Christina Stürmer interpretieren seine Werke neu. Bei "Guten Morgen Deutschland" spricht Andreas Bourani über die neue Staffel und seine Songs.

- Anzeige -

Spätestens seit seiner WM-Hymne "Auf Uns" befindet sich Andreas Bourani auf der Überholspur. Doch auch davor landete er mit "Nur in meinem Kopf" und "Eisberg" seine ersten Hits in Deutschland. In der zweiten Folge von "Sing meinen Song – Das Tauschkonzert" am 26. Mai werden seine Leider neu gemischt und interpretiert. Für den Sänger ein aufregendes Erlebnis: "Ich habe keine Ahnung, wie es am Bildschirm wird. Die große Herausforderung ist natürlich, dass es denen, die da sitzen, gefallen soll. Und man fragt sich: 'Was machen die Kollegen mit den eigenen Songs?'"

Andreas Bourani: "Man kann als uncoole Klassikmusiker coole Musik machen"

Vor allem das Aufeinandertreffen mit den anderen Künstlern ist für die "Sing meinen Song"-Stars ein ganz besonderes Erlebnis. Andreas Bourani ist mit 31 Jahren dieses Jahr der Jüngste in der Runde und erinnert sich an seine Kindheit in den 90er-Jahren zurück. "Das war sensationell für mich. Ich bin in den 90ern groß geworden mit 'Die Prinzen'. Ich habe auch zwei Alben von denen." Außerdem sieht er einige Parallelen zwischen Sebastian Krumbiegel und Tobias Künzel von "Die Prinzen" und sich selbst: "Früher habe ich klassische Musik gemacht und im Chor gesungen. Das ist eine schöne Grätsche für mich. 'Die Prinzen' waren auch im Chor. Man kann als uncoole Klassikmusiker cool sein und Popmusik machen", erklärt der Sänger. "Jetzt sind die da und singen 'Nur in meinem Kopf'. Das war ein toller Moment."

Begeistert ist Andreas Bourani auch von der Hitdichte der diesjährigen Staffel "Sing meinen Song – Das Tauschkonzert": "Ich habe die jüngste Karriere. 'PUR' und Hartmut Engler sind seit Jahren dabei. Xavier Naidoo hat alle Songs von den 'Söhnen Mannheims' dabei. Sie haben auch schon 20-jähriges Bühnenjubiläum."

Wie Hartmut Engler, Sebastian Krumbiegel und Tobias Künzel, Daniel Wirtz, Xavier Naidoo, Yvonne Catterfeld und Christina Stürmer die Songs von Andreas Bourani interpretieren werden, sehen Sie am Dienstag, den 26. Mai, ab 20:15 Uhr, bei "Sing meinen Song – Das Tauschkonzert" – natürlich bei VOX.

Sing meinen Song
00:00 | 00:12

Das Weihnachtskonzert am 20. Dezember

Sing meinen Song