Demnächst wieder im Programm

Sing meinen Song 2015: Andreas Bourani singt "Schlaflied"

Andreas Bouranis "Schlaflied" rührt "Die Prinzen" zu Tränen

Einen eher unbekannten "Prinzen"-Song hat sich Andreas Bourani in der dritten Folge von "Sing meinen Song – Das Tauschkonzert" ausgesucht. Mit seiner gefühlvollen Version von "Schlaflied" schafft es Andreas Bourani jedoch Tobias Künzel und Sebastian zu Tränen zu rühren.

- Anzeige -

"Ehrenprinz" Andreas Bourani ist mit seiner Version von "Schlaflied" an der Reihe und legt sehr viel Gefühl in seinen Auftritt. "Prinzen"-Mitglied Tobias Künzel lauscht aufmerksam seinem Song und ist tief berührt von Andreas' Neuinterpretation: "Ich habe das geschrieben als ich und meine Kinder jünger waren. Da sind jetzt natürlich viele Emotionen und Bilder hochgekommen. Die Art wie Andreas das interpretiert hat, hat mich unheimlich berührt", so der "Prinzen"-Sänger unter Tränen. Auch Sebastian Krumbiegel bekommt bei der Neu-Auflage von "Schlaflied" feuchte Augen. Andreas Bourani ist nach seinem Auftritt überglücklich, dass er diesen Song performen durfte: "Es ist so ein schönes Lied und die Gelegenheit heute hier war natürlich perfekt", so der Musiker.

Das sind die "Sing meinen Song"-Stars 2017
00:00 | 02:00

"The BossHoss" sind die neuen Gastgeber

Das sind die "Sing meinen Song"-Stars 2017