20.12. I DIENSTAG I 20:15

Sing meinen Song 2016: Samy Deluxe macht aus "Shake & Shout" von BossHoss einen deutschen Rap

"The BossHoss": "Samy hat ordentlich einen losgezündet!"

In der dritten Folge von "Sing meinen Song – Das Tauschkonzert" 2016 performen die Künstler Songs von "The BossHoss". Rapper Samy Deluxe hat sich für den Titel "Shake & Shout" entschieden, den er zu einem Gangster-Rap-Beat sampelt und mit "kleinen, lieb gemeinten Sticheln" versieht.

- Anzeige -

"Optische und akustische Unterstützung" bekommt Samy Deluxe bei "Shake & Shout" von DJ Vito, einem seiner besten Freunde. Für seine ganz besondere Interpretation hat sich der Rapper ein Riff aus dem Song herausgesucht, das er zu einem Gangster-Rap-Beat gesampelt hat. Mit Zeilen wie "Ist Scooter euer Ghostwriter?" möchte Samy Deluxe "lieb gemeint" gegen Sascha Vollmer und Alex Völkel "sticheln".

Als Samy Deluxe anfängt seinen deutschen Text "Ich hab kein Wort verstanden" auf den neuerschaffenen Beat zu rappen, stehen die anderen Künstler sofort auf und feiern mit – nicht zuletzt weil auch Samy auf der "Sing meinen Song"-Bühne eine energiegeladene Performance zeigt.

Xavier Naidoo lobt Samys Interpretation: "Er hat es geil gelöst!

"Sing meinen Song"-Gastgeber Xavier Naidoo ist sehr begeistert von Samys Leistung: "Er hat es geil gelöst! Ich verneige mich vor dir." Viel Lob gibt es am Ende auch von "The BossHoss" selbst: "Samy hat ordentlich einen losgezündet!" - und das obwohl Alec Völkel und Sascha Vollmer im Nachhinein auffällt: "Er hat uns gedisst, muss man fairerweise auch sagen. Ich war nicht megahappy am Anfang". "Hallo? Wir sind Cowboys, da wird nicht gedisst. Da wird höchstens duelliert", lacht Alec Völkel. Sascha Vollmer fügt schmunzelnd hinzu: "Da müssen wir nachher nochmal Armdrücken machen."

Samy Deluxe stellt im Kreis seiner Musikerkollegen nochmal klar, was er mit dieser eigenwilligen Version von "Shake & Shout" auf sich hat: "Ich wollte nicht, dass ihr es als Diss missversteht. Es ist eine Hommage!"

Sascha Vollmer und Alec Völkel nehmen Samys Interpretation mit Humor und erklären: "Wir nehmen uns selbst auch nicht allzu ernst. Musik muss Spaß machen."

Sing meinen Song
00:00 | 00:12

Das Weihnachtskonzert am 20. Dezember

Sing meinen Song