20.12. I DIENSTAG I 20:15

Sing meinen Song 2016: Seven singt "Du fehlst mir so" für seine Familie

Seven singt "Du fehlst mir so" für seine kleine Familie

Emotionen pur bei "Sing meinen Song – Das Tauschkonzert". In der sechsten Folge der Musik-Event-Reihe tauscht "Balladen-Queen" Annett Louisan ihre Hits. Besonders von Sevens Interpretation ihres Songs "Du fehlst mir so" ist die Schmuse-Sängerin angetan.

- Anzeige -
Sing meinen Song 2016: Seven singt "Du fehlst mir so"
Seven singt "Du fehlst mir so" © Annett Louisan, VOX / Markus Hertrich

Fasziniert von der Liedzeile "Wie spät ist irgendwann" hat sich Seven an Annett Louisans "Sing meinen Song"-Abend für "Du fehlst mir so" entschieden. "Das ist mein absoluter Lieblingssong von Annett", gesteht der 37-Jährige. "Das ist der Song, mit dem ich angefangen habe, für diese Staffel zu üben. Und es war entsprechend der erste deutsche Song für mich", verrät Seven weiter. Aber das ist nicht der einzige Grund weshalb Seven vor diesem Auftritt besonders nervös ist. Er widmet seine Neuinterpretation seinen Lieben zu Hause: "Ich singe das für meine kleine Familie zu Hause und für meinen Jungen. Die fehlen mir richtig!"

Auch Annett liegt der Song besonders am Herzen: "Das Lied hätte ich vor zehn Jahren so nicht gesungen. Ich bin da sehr stolz drauf. Ich liebe das Lied." Ähnlich gefühlvoll will auch Seven den Song interpretieren. Und das gelingt ihm auch: Er haucht der Ballade Soul ein. Seine neue Version von "Du fehlst mir so" kommt gut bei Annett und den anderen "Sing meinen Song"-Künstlern rund um Gastgeber Xavier Naidoo an. "Es hat nicht mehr so stark weh getan", sagt die Songgeberin über Sevens Version. "Ich habe mich über die leichtere, angenehmere Art und Weise der Interpretation gefreut. Er ist einfach ein fantastischer Sänger."

Sing meinen Song
00:00 | 00:12

Das Weihnachtskonzert am 20. Dezember

Sing meinen Song