20.12. I DIENSTAG I 20:15

Sing meinen Song 2016: Wolfgang Niedecken performt "Lisa" von Seven

Wolfgang Niedecken: "Alle waren verträumt"

Für Wolfang Niedecken ist schnell klar, welcher Song von Seven für ihn in Frage kommt, denn beide Künstler haben ein Lied in ihrem Repertoire, das "Lisa" heißt. Für seinen Auftritt in der zweiten Folge von "Sing meinen Song – Das Tauschkonzert" 2016 muss der BAP-Frontmann den Song nur noch drei Oktaven runterschrauben. Dabei entsteht ist eine unaufgeregte und ruhige Version von "Lisa", die alle "Sing meinen Song"-Stars zum Träumen bringt.

- Anzeige -
"Sing meinen Song" 2016: Wolfgang Niedecken performt "Lisa".
"Sing meinen Song" 2016: Wolfgang Niedecken performt "Lisa". © Folge 2: Seven, VOX / Markus Hertrich

Während des Auftrittes von Wolfgang Niedecken herrscht andächtige Stille in Südafrika. Mit dem Song "Lisa" und seiner beruhigenden und tiefen Stimme zieht der "Sing meinen Song"-Star alle seine Musikkollegen in seinen Bann. "Haste jut jemacht", loben die Künstler die Neuinterpretation von Sevens Titel in kölscher Manier. Besonders gespannt auf die neue Version war Seven, der anschließend hin und weg von Wolfgangs "Lisa" ist. "Er hat hier so eine Mark Knopfler, Bob Dylan-mäßige Nummer abgeliefert. Das war Wahnsinn", lobt der Songgeber.

BAP-Frontmann Wolfgang Niedecken ist nach seinem Auftritt auf der "Sing meinen Song"-Bühne froh, dass er so viel positive Resonanz von seinen Kollegen bekommt: "Es waren angenehme Blicke. Alle waren verträumt und haben gedacht: 'Der alte Mann macht das schon!'".

Sing meinen Song
00:00 | 00:12

Das Weihnachtskonzert am 20. Dezember

Sing meinen Song