20.12. I DIENSTAG I 20:15

Sing meinen Song 2016: Wolfgang Niedecken singt "Liebe ist" auf Kölsch

Wolfgang Niedecken macht's wie "The Rolling Stones" – nur auf Kölsch

Als letzter Künstler des Nena-Abends betritt Wolfgang Niedecken die "Sing meinen Song"-Bühne in Südafrika. Um das erste Tauschkonzert 2016 würdevoll zu beenden, hat der "BAP"-Frontmann sich etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Er möchte seinen Musikerkollegen Nenas Hit "Liebe ist" nicht nur in einer rockigen Version à la "The Rolling Stones" präsentieren, sondern das komplette Lied auch noch "op Kölsch" singen. Bei seiner rheinischen Rock-Version kommen die anderen Stars gar nicht mehr aus dem Mitklatschen heraus.

- Anzeige -
Sing meinen Song 2016: Wolfgang Niedecken singt "Liebe ist" auf Kölsch
Wolfgang Niedecken singt "Liebe ist" auf Kölsch

"Sing meinen Song"-Star Wolfgang Niedecken macht seinem Namen als Kölsch-Rocker alle Ehre und greift für seine Performance höchstpersönlich zur Gitarre. Da sowohl Nena als auch Wolfgang selbst große "The Rolling Stones"-Fans sind, interpretiert der "BAP"-Frontmann Nenas Song mit harten Gitarrenriffs völlig neu. Aber was wäre Wolfgang Niedecken, wenn er den Songtext nicht kurzerhand auf Kölsch umschreiben würde? Tatsächlich überführt der gebürtige Kölner den Text von "Liebe ist" ins Kölsche, was seine Musikerkollegen besonders freut. Wolfgang bleibt seiner Linie treu und die "Sing meinen Song"-Stars lassen sich gerne ins Rheinische entführen. Von der Gitarren-Rock-Version völlig mitgerissen, klatschen die Stars im Takt mit. Bei diesem Gute-Laune-Song ist es dann auch gar nicht mehr so wichtig, ob man tatsächlich jedes einzelne Wort hundertprozentig versteht.

Auch Songgeberin Nena ist froh, dass Wolfgang Niedecken auf Kölsch singt und lobt die temporeiche Rock-Version in höchsten Tönen: "Schon bei dem ersten Gitarrenriff war ich natürlich total froh, weil wir sind beide 'Stones'-Fans und er hat dieses Element voll in seine Version einfließen lassen."

Sing meinen Song
00:00 | 00:12

Das Weihnachtskonzert am 20. Dezember

Sing meinen Song