Demnächst wieder im Programm

Sing meinen Song

 

Sing meinen Song 2017: Emotionen pur bei Lena Meyer-Landrut und Mark Forster nach "Satellite"

Exklusiv: Eine Achterbahnfahrt der Gefühle am Lena-Abend

Das dritte Tauschkonzert von "Sing meinen Song" 2017 steht ganz im Zeichen von Lena Meyer-Landrut. Auf die Sängerin wartet bei den Neuinterpretationen ihrer Hits eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Ein Song liegt Lena ganz besonders am Herzen: "Satellite". Markt Forster reißt die Sängerin mit seiner Version des ESC-Siegerliedes emotional so mit, dass ihre Worte im Anschluss auch den "Käppi-Mann" zu Tränen rühren.

Lena Meyer-Landrut: "Das ist krass!"

Lenas Worte rühren Mark zu Tränen
Lenas Worte rühren Mark zu Tränen. © VOX

Mark Forster präsentiert am Lena-Abend eine sehr gefühlvolle Version des ESC-Hits "Satellite". Diese treibt nicht nur Stefanie Kloß die Tränen in die Augen, sondern bringt auch Lenas Augen zum Glänzen. "Ich muss dir kurz sagen, was ich fühle. Es ist für mich unglaublich, dass jemand anderes diesen Song singen kann und dass ich das fühle, was du gerade geschafft hast", so Lena total ergriffen. "Nämlich nicht, dass es der ESC-Hit ist, sondern dass es ein Song ist, der das gestartet hat, warum ich hier sitze. Und das ist krass." Auch bei Mark Forster bleibt bei diesen Worten kein Auge trocken.

Wie Mark Forsters "Satellite"-Version klingt und was genau auch den Popsänger so berührt, seht ihr bei uns am Dienstag, den 06. Juni 2017, um 20:15 Uhr bei "Sing meinen Song – Das Tauschkonzert".

Michael Patrick Kelly gerät ins Schwärmen

So schön ist "Sing meinen Song"

Michael Patrick Kelly gerät ins Schwärmen