DIENSTAGS I 20:15

Sing meinen Song 2017: Gänsehaut-Alarm bei der Moses-Pelham-Version von "Symphonie"

Moses Pelham sorgt mit "Symphonie" für Gänsehaut
Moses Pelham sorgt mit "Symphonie" für Gänsehaut Sing meinen Song - Das 2. Tauschkonzert 00:05:43
00:00 | 00:05:43

Moses Pelham wagt sich an den größten "Silbermond"-Hit

Durch "Symphonie" ist Moses Pelham vor einigen Jahren auf "Silbermond" aufmerksam geworden. Nun wagt sich der Musikproduzent im zweiten Tauschkonzert von "Sing meinen Song" 2017 gemeinsam mit "Glashaus"-Sängerin Cassandra Steen an den mitreißenden Hit der Band und sorgt mit der Neuinterpretation für Gänsehaut.

- Anzeige -

Der Musikproduzent bekommt Unterstützung von Cassandra Steen

Für den "Sing meinen Song"-Star Moses Pelham war sofort klar, dass "Symphonie" eine Glashaus-Version werden soll. Deswegen holt sich der Musikproduzent auch gesangliche Unterstützung und erklärt: "Das ist ein Stück, das wir in einer 'Glashaus'-Version machen. Deshalb lag es nah, Cassandra Steen zu bitten, dieses Stück zu singen."

Michael Patrick Kelly: "Ich hatte Dauergänsehaut"

Mit der Neuinterpretation von "Symphonie" sorgt Moses Pelham dann gemeinsam mit Sängerin Cassandra Steen für einen echten Gänsehaut-Moment bei "Sing meinen Song" 2017. Nach ihrem Auftritt gibt es erstmal eine dicke Umarmung von Stefanie Kloß. "Oh, wie schön. So toll gesungen", ist die "Silbermond"-Frontfrau begeistert. Auch Michael Patrick Kelly ist hin und weg von Moses Version: "Diese Version von Symphonie – wow. Ein Song, der mit der Stimme von Cassandra Steen und Moses im Hintergrund wirklich tief geht. Ich hatte wirklich Dauergänsehaut bei der Nummer".

Der große "The BossHoss"-Abend steht an
00:00 | 00:42

Die Songs von Sascha und Alec werden getauscht

Der große "The BossHoss"-Abend steht an