Demnächst wieder im Programm

Sing meinen Song

 

Sing meinen Song 2017: Gentleman zeigt eine coole Reggae-Nummer zu "Beat To My Melody"

Einer von Lenas Lieblingssongs

Einer von Lenas absoluten Lieblingssongs ist ihr Song "Beat To My Melody", den sie für ihre bessere Hälfte geschrieben hat. Genau diesen Song hat sich Gentleman in der dritten Folge von "Sing meinen Song – Das Tauschkonzert" rausgepickt und ihn mit seinen typischen Reggae und Dancehall-Sounds versetzt. Eine coole Nummer, die alle zum Mittanzen anregt und von Lena zu einem von insgesamt drei "Songs des Abends" gewählt wird.

Lena hat "tierisch viel Spaß" bei "Beat To My Melody"

Vor seinem Auftritt geht Gentleman ganz schön die Düse. Doch schon nach kurzer Zeit ist die Nervosität verflogen und es herrscht lockere Reggae-Stimmung in Südafrika. Alle "Sing meinen Song"-Stars tanzen beschwingt mit – vorne weg Lena, die total begeistert ist. Am Ende fordert sie sogar noch eine kleine Zugabe, die Gentleman ihr natürlich nicht verwehrt. Gemeinsam mit Lena wird noch einmal gejammt und getanzt. "Ich habe mich wirklich gefreut, dass er 'Beat To My Melody' gemacht hat. Das hat mir tierisch viel Spaß gemacht und ich habe es gefühlt und ernst genommen und dabei gelacht und mich gefreut. Das war wirklich toll", freut sich Lena über diese Version.

Und auch Gentleman ist nach seinem Auftritt sichtlich erleichtert: "Ich bin so erleichtert, weil ihr so nice Dudes und Dudettes seid und dann aufsteht".

Gentleman liefert einen der drei "Songs des Abends"

Nachdem alle Künstler ihre Versionen von Lenas Songs vorgetragen haben, steht die Künstlerin vor der schweren Wahl, einen "Song des Abends" zu bestimmen. Das fällt ihr aber ganz besonders schwer. Insgesamt drei Songs haben sie so stark berührt, dass Lena Meyer-Landrut die Ukulele am Ende aufteilen möchte. Gentleman gehört zu den Glücklichen, der sich über die Auszeichnung freuen darf. Daneben wählt Lena auch noch die Songs "Meine Heimat" von Moses Pelham und "Satellite" dargeboten von Mark Forster

Michael Patrick Kelly gerät ins Schwärmen

So schön ist "Sing meinen Song"

Michael Patrick Kelly gerät ins Schwärmen