Demnächst wieder im Programm

Sing meinen Song 2017: Stefanie Kloß eröffnet die neue Staffel mit "Au Revoir"

Stefanie Kloß eröffnet das Tauschkonzert

"Silbermond"-Sängerin Stefanie Kloß hat die Ehre, bei "Sing meinen Song – Das Tauschkonzert" 2017 den ersten Song zu singen. Am Abend von Mark Forster startet sie mit "Au Revoir" in die neue Staffel – der Hit, mit dem Mark Forster der Durchbruch gelang. Einen erneuten Durchbruch schafft auch Stefanie mit ihrer Version, denn die hätte so keiner der anderen "Sing meinen Song"-Stars von ihr erwartet.

- Anzeige -

Mark Forster: "Was für eine großartige Gesangsdiva"

Ein wenig Chanson liegt bei "Sing meinen Song" 2017 in der Luft als Stefanie Kloß den Mark-Forster-Hit "Au Revoir" auf ihre eigene Weise interpretiert. Sofort werden die Zuhörer in einen malerischen Ort in Frankreich versetzt.

"Bei Stefanie rechnet man ja mit einer Rock-Nummer. Sie hat uns in die 20er-Jahre entführt und hat wirklich präsentiert, was für eine großartige Gesangs-Diva ist", ist Songgeber Mark Forster von der außergewöhnlichen Interpretation seines Liedes total begeistert.

Alec Völkel: "Was für eine geile Nummer"

"Was für eine geile Nummer", findet Tauschkonzert-Gastgeber Alec Völkel. Genau wie die anderen "Sing meinen Song"-Stars ist der "The BossHoss"-Sänger hin und weg von Stefanies neuer Version.

Auch sein Band-Kollege Sascha Vollmer ist wahnsinnig überrascht, was die "Silbermond"-Sängerin aus dem Song gemacht hat: "Das war Jazz, das war Swing, ein bisschen Dixieland drin. Also völlig unerwartet auch für sie Neuland."

Gentleman spricht über seinen emotionalsten Moment
00:00 | 02:25

Exklusives Interview

Gentleman spricht über seinen emotionalsten Moment