Demnächst wieder im Programm

Sing meinen Song 2017: Stefanie Kloß und Mark Forster glänzen mit "Irgendwas bleibt"

Stefanie Kloß ganz nervös: "Ich habe mich nicht getraut"

Bei "Sing meinen Song" stehen in der achten Folge die Duette an. "Silbermond"-Frontfrau Stefanie Kloß wünscht sich eine Performance mit Mark Forster zu "Irgendwas bleibt". Dabei ist es der Sängerin gar nicht leicht gefallen, Mark um ein Duett zu bitten. "Ich habe mich nicht getraut", gibt sie zu.

- Anzeige -

Ein Augenblick der Stille bei "Irgendwas bleibt"

Stefanie Kloß und Mark Forster singen "Irgendwas bleibt" im Duett.
Stefanie Kloß und Mark Forster singen "Irgendwas bleibt" im Duett. © Duette, VOX / Markus Hertrich

Stefanie Kloß und Mark Forster zaubern bei "Sing meinen Song" 2017 eine gefühlvolle Version von "Irgendwas bleibt" auf die Tauschkonzert-Bühne. Besonders das Piano-Intro des Songs hat es Gentleman angetan.

Die Stars lauschen dem Duett von Stefanie und Mark. Es wird ganz still in Südafrika.

"Ich bin dankbar für diesen Moment"

Von dieser berührenden Ballade sind die "Sing meinen Song"-Stars sichtlich angetan. Mark Forster und Stefanie Kloß werden mit Applaus belohnt. Die "Silbermond"-Frontfrau ist glücklich: "Da bin ich echt dankbar für diesen Moment. Das ist das, was man so mit nach Hause nimmt."

Am Ende darf dann auch der der beliebte "Group Hug" nicht fehlen. "Läuft doch bei uns", so lautet das gemeinsame Fazit von Stefanie Kloß und Mark Forster.

Gentleman spricht über seinen emotionalsten Moment
00:00 | 02:25

Exklusives Interview

Gentleman spricht über seinen emotionalsten Moment